vida und WEISSER RING begehen gemeinsam den Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Am 28. April wurde der Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz begangen. Ein dabei oft wenig beachtetes Thema ist die Gefährdung der Gesundheit durch Gewaltverbrechen. vida, younion und der WEISSE RING arbeiten gemeinsam an der gesetzlichen und betrieblichen Verankerung von mehr Sicherheit und Opferschutz am Arbeitsplatz.

__________________

Flashmob am Wiener Hauptbahnhof mit vida, younion für den WEISSEN RING: Vizepräsident Dr. Michael Leipuschitz, Mag.a Dina Nachbaur, Mag.a Barbara Unterlerchner, Andrea Fenz und Mag.a Annemarie Mitterhofer