Die „Jail Riders“ Spenden dem WEISSEN RING

Bei den „Jail Riders“ handelt es sich um Motor-bikende Justizwachebeamtinnen und -beamten plus Friends aus Österreich und Deutschland. Außer dass sie ihrem Hobby, dem Motorbiken, frönen, sind sie auch noch spendenfreudig und großzügig. Das diesjährige Treffen, das 3. der österreichischen „Jail Riders“, das jedes Jahr in einem anderen Bundesland stattfindet, wurde heuer von den „Jail Riders Salzburg“ veranstaltet und fand von 25. Mai bis 29. Mai 2016 in Hallwang, unweit der Landeshauptstadt, statt.

Im Rahmen des Treffens, an dem viele Motorbiker aus ganz Österrich und dem angrenzenden Deutschland teilnahmen, wurde neben rasanten Ausfahrten auf dem Feuerstuhl auch Spenden gesammelt. Die Startgelder sowie die Erlöse der Tombola, insgesamt 2.500 €, wurden dem WEISSEN RING gespendet. Den symbolischen Scheck übernahm für den WEISSEN RING Karin Linecker bei einem geselligen Abend im Landgasthof & Gut Kirchbichl in Hallwang. Der WEISSE RING sagt: VIELEN DANK!

____________________

Foto: Scheckübergabe der Jail Riders an Karin Linecker vom WEISSEN RING Salzburg