Hofer KG spendet 10.000 Euro an den WEISSEN RING

Am 16. Dezember 2015 übergab Regionalverkaufsleiter Philipp Braza der Hofer KG in der Hofer-Filiale Nußdorferstraße 73 in Wien der Opferhilfeeinrichtung WEISSER RING insgesamt 10.000 Euro an Spenden. Hon. Prof. Dr. Udo Jesionek, Präsident des WEISSEN RINGES, nahm den Betrag dankend entgegen.

Bereits zum dritten Mal in Folge unterstützt Hofer die Opferhilfeeinrichtung WEISSER RING mit einer Spende von insgesamt 10.000 Euro, jeweils zur Hälfte in Form von Lebensmittelgutscheinen und Bargeld. Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ bekennt sich der Lebensmittelhändler einmal mehr dazu, die Sorgen und Nöte der MitarbeiterInnen und KundInnen, die Opfer von Raub, Diebstahl oder Gewalt geworden sind, sehr ernst zu nehmen.

Der WEISSE RING hilft und unterstützt auf vielen Ebenen – angefangen von der unmittelbaren Krisenintervention nach der Tat über längerfristige psychologische Betreuung bis zur psychosozialen und juristischen Prozessbegleitung. Außerdem benötigen viele Menschen, die Opfer von Verbrechen geworden sind, eine schnelle finanzielle oder organisatorische Unterstützung. Für diese Hilfe ist der WEISSE RING auf Spenden- und Sponsorengelder angewiesen. „Mit dieser Spende“, so Hon. Prof. Dr. Udo Jesionek, „können wir vielen Menschen rasch und unbürokratisch aus der größten Not heraushelfen. Wir bedanken uns herzlich!“