Publikationen -H-

  • Hagemann, Wohnungseinbrüche und Gewalttaten: Wie bewältigen Opfer ihre Verletzungen? Eine kriminologische Untersuchung über die Auswirkungen von Straftaten, Pfaffenweiler 1993 (ausländische Literatur)
  • Hagendorn, Nadja, Schutz der Opfer von Gewaltdelikten durch den Ausschluß der Öffentlichkeit im Strafverfahren, eine empirische Untersuchung zur Anwendungspraxis der verfahrensgestaltenden Maßnahme des Ausschlusses der Öffentlichkeit im Strafverfahren, Passau Dissertation, Verlag Lang, Frankfurt am Main; Wien 1999 (ausländische Literatur)
  • Hager, Caroline, Zuziehung von Sachverständigen (§ 126 Abs 1 StPO) zur Beurteilung der Glaubwürdigkeit von unmündigen Sexualopfern, zur Entscheidung des OGH 14 Os 179/99, Dipl.-Arb., Innsbruck 2001, VI, 32 Bl (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StGB; StPO
  • Hager-Rosenkranz, Caroline, Das neue “Anti-Stalking-Gesetz” und seine Auswirkungen auf einstweilige Verfügungen, EF-Z 2006/65, 115 (Opferschutz; Stalking)
  • Haller, Birgitt, Das Private wird politisch, Gewalt gegen Frauen und das österreichische Gewaltschutzgesetz, in Leirer/Pilgram/Stangl/Steinert (Hrsg), Jahrbuch für Rechts- und Kriminalsoziologie 2002, Innere Sicherheiten, Baden-Baden 2003, 193 – 206 (ausländische Literatur)
  • Haller, Birgitt, Folgestudie zur Evaluierung des Bundesgesetzes zum Schutz gegen Gewalt in der Familie, Wien 2002 (unveröffentlichter Forschungsbericht)
  • Haller, Birgitt, Gewalt von Männern an Frauen. Das Gewaltschutzgesetz und seine Folgen, in Almer, Daniela (Red.), Eine von fünf, Gewalt gegen Frauen im sozialen Nahraum; interdisziplinäre Ringvorlesung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien; Wintersemester 2002 / 2003, Verlag Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, Wien 2003, 83 (häusliche Gewalt)
  • Haller, Birgitt / Liegl, Barbara, Gewalt in der Familie, Eine Evaluierung der Umsetzung des österreichischen Gewaltschutzgesetzes, in Dearing, Albin / Haller, Birgit, Das österreichische Gewaltschutzgesetz, Verlag Österreich, Wien 2000, 165 – 266 (häusliche Gewalt)
  • Haller, Daniela Maria, Die unbestimmten Gesetzesbegriffe “schwere Folgen” und “nicht bloß leichte Folgen” – am Beispiel einer Kindesentziehung – Ausgangspunkt: OGH-Entscheidung vom 11. November 1998, 13 Os 103/98, Dipl.-Arb., Innsbruck 2003, 47, [12] Bl (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StGB)
  • Haller / Hofinger, Die Begleitung von Gewaltopfern durch das Strafverfahren – das österreichische Modell der Prozessbegleitung, NK 2008, 19 – 22 (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StGB; StPO)
  • Hammer, Stefan (Hrsg.) / Öhlinger, Theo, Demokratie und sozialer Rechtsstaat in Europa, Festschrift für Theo Öhlinger, WUV- Univ Verlag, Wien 2004, XII, 775 S
  • Hammerer, Gerda / Platz, Eva, Keine „absolute“ Verschwiegenheitspflicht der Psychotherapeutinnen in Eisenberger, Iris /Golden, Iris / Lachmayer, Konrad /Marx, Gerda / Tomasovsky, Daniela (Hrsg.), Norm und Normvorstellung in, FS für Bernd-Christian Funk zum 60. Geburtstag, Springer Verlag, 2003, 236 – 243 (Zeugenschutz)
  • Hasdenteufel, Ina, Die Strafprozeßordnung als Grenze des Einsatzes von Videotechnologie in Strafverfahren bei sexuell mißbrauchten Kindern, Dissertation, Bonn 1997 (ausländische Literatur)
  • Haumer, Heinz, Rolle der Polizei im deutschen strafprozessualen Ermittlungsverfahren, anlässlich eines Hearings zur Reform des österreichischen Strafverfahrensrechts, Schriftenreihe des BMJ Band 103 (2000) S 127 bis 148 (Zeugenschutz; Opferschutz; Kinderschutz)
  • Haupt / Weber, Handbuch Opferschutz und Opferhilfe: Ein praxisorientierter Leitfaden für Straftatopfer und ihre Angehörigen, Mitarbeiter von Polizei und Justiz, Angehörige der Sozialberufe und ehrenamtliche Helfer, Baden-Baden 1999 (ausländische Literatur)
  • Haupfleisch, Hugo, Aktuelle Entwicklungen im Schadenersatzrecht; Forderungen aus der Praxis für menschengerechten Schadenersatz, Schriftenreihe des BMJ Band 111 (2002), 365 – 390 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Trauerschaden)
  • Hauser, Robert, Opferhilfe und Opferschutz im schweizerischen Strafrecht, in Huber, Christian / Jesionek, Udo / Miklau, Roland, Festschrift für Reinhard Moos zum 65. Geburtstag, Verlag Österreich, Wien 1997, S 333-340 (VOG; Opfer; Medien; Opferhilfegesetz)
  • Häupl, Christian, Die Stellung des Zeugen, der sich durch die Aussage selbst belasten würde, Dipl.-Arb., Innsbruck 1996, 48 Bl
  • Häupl, Michael (Hrsg.), Das Neue und die Stadt, urbane Identitäten, Promedia Verlag, Wien 2000, 158 S
  • Heiliger, Anita (Hrsg.), Aktiv gegen Männergewalt, Kampagnen und Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen international, Verlag Frauenoffensive, München 1998, 257 (häusliche Gewalt)
  • Heiliger, Anita (Hrsg.), Aktiv gegen Männergewalt, Kampagnen und Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen international, Verlag Frauenoffensive, München 1998, 257 S (ausländische Literatur)
  • Heingärtner, Verena, Entschlagungsrecht – prozessrechtliche Folge einer geschlechtlichen Nötigung im Familienkreis, zur Entscheidung des OGH 14 Os 105/99, Dipl.-Arb., Innsbruck 2002, 39 Bl (StPO; Kinderschutz; häusliche Gewalt)
  • Heinz, Wolfgang, Die Wechselwirkung zwischen Sanktion und Rückfall bzw. Kriminalitätsentwicklung, Schriftenreihe des BMJ Band 76 (1996), 1 – 163 (Diversion; außergerichtlicher Tatausgleich; Wiedergutmachung)
  • Heissenberger, Georg, Die Beiziehung eines Verteidigers zu den kriminalpolizeilichen Vernehmungen im Lichte des Strafprozessreformgesetzes, RZ 2007, 82 – 90 (StPO; Opferrechte)
  • Heitzer, Barbara, Meilensteine im Opferschutz, Hrsg.: MA 57-Frauenförderung und Koordinierung von Frauenangelegenheiten. Konzept und Inhalt: MA 57: Barbara Heitzer, Magistrat der Stadt Wien, Wien 2007 (häusliche Gewalt)
  • Heitzinger, Gregor, Der Konflikt zwischen dem Schutz der Verfahrensbeteiligten und den Grundprinzipien der Strafprozessordnung, Diss., Salzburg 1998, V, 130 Bl (StPO)
  • Helfferich, Cornelia, Kavemann, Barbara, Opfer von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung- Verläufe von Viktimisierung und Voraussetzungen für die Kooperationsbereitschaft mit der Polizei, NK Neue Kriminalpolitik, Nomos Verlag, ISSN 0934-9200, 3/2011, 111-117 (Menschenhandel, Opferbedürfnisse)
  • Hemedinger, Fritz / Hirtenlehner, Helmut, Evalutionsstudie über den Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst Oberösterreich, SIAK 2007 H 1, 42 (Einbruchsopfer)
  • Hermann/Streng, Die Bewältigung des Traumas. Zum Stellenwert spezifischer Opferstrategien im Viktimisierungsprozess, BewHi 1991, 5 – 2
  • Herring/Rössner (Hrsg.), Täter-Opfer-Ausgleich im allgemeinen Strafrecht, Schriftenreihe der deutschen Bewährungshilfe, XXVIII, Forum Verlag Godesberg 1993 (ausländische Literatur)
  • Herrnhofer, Manfred, Strafprozessreformgesetz aus Richtersicht 7. Österreichischer StrafverteidigerInnentag 27./28. 3. 2009, Graz Strafverteidigung – Bewährung in der Praxis, JSt 2009, 41 – 42 (StPO; Opferrechte)
  • Hetzenauer, Erwin, Möglichkeiten zur Umgehung von Zeugenaussagen, Dipl.-Arb., Innsbruck 1995, 41 Bl
  • Hilf, Marianne, Das Recht des Opfers auf Wiedergutmachung, in Dearing/Löschnig-Gspandl (Hrsg), Opferrechte in Österreich, Eine Bestandsaufnahme, Viktimologie und Opferrechte (VOR), Schriftenreihe der Weisser Ring Forschungsgesellschaft, Band 1, StudienVerlag Innsbruck, Wien, München, Bozen 2004, 157 – 179 (Opferinteressen; Wiedergutmachung; Schadenersatz; StGB)
  • Hilf, Marianne, Der außergerichtliche Tatausgleich im allgemeinen Strafrecht: Voraussetzungen und Anwendungsmöglichkeiten in, Miklau, Roland / Schroll, Hans-Valentin (Hrsg.), Diversion – ein anderer Umgang mit Straftaten; Analysen zur Strafprozessnovelle 1999, Verlag Österreich, Wien 1999, 85 – 97 (Diversion; außergerichtlicher Tatausgleich)
  • Hilf, Marianne, Diversion in Austria: Legal Aspects, European Journal of Crime, Criminal Law and Criminal Justice, Vol 9/4, 2001, 281 – 290 (Diversion)
  • Hilf, Marianne / Anzenberger, Philipp, Opferrechte, Die Stellung des Opfers im Strafverfahren, ÖJZ 2008/94, 886 – 894 (StPO; Kinderschutz; Schadenersatz; Diversion)
  • Hilf, Marianne, Opferinteressen im Strafverfahren – Neuere kriminalpolitische und gesetzgeberische Entwicklungen in Österreich, in Feltes/Pfeiffer/Steinhilper (Hrsg), Kriminalpolitik und ihre wissenschaftlichen Grundlagen, Festschrift für Professor Dr. Hans-Dieter Schwind zum 70. Geburtstag, C. F. Müller, Heidelberg 2006, 57 – 71 (StPO)
  • Hilf, Marianne, Verfolgungsermessen und Diversion im Verbandsstrafverfahren, in Moos, Reinhard / Miklau, Roland (Hrsg.), Strafprozessrecht im Wandel, FS für Roland Miklau zum 65. Geburtstag, Studien- Verlag, Innsbruck – Wien – Bozen 2006, 191 (Diversion)
  • Hilf, Marianne/Zeder, Fritz, in Höpfel, Frank/Ratz, Eckart, Wiener Kommentar zum Strafgesetzbuch2 (Stand: Juni 2010) § 8 VbVG (Opferschutz; Schadenersatz; Wiedergutmachung)
  • Hinghofer-Szalkay, Dagmar, Schwerste Verletzung eines Angehörigen: Fortentwicklung des Trauerschmerzengeldes? Mit einem Exkurs zum niederländischen Gesetzesentwurf (unter D) von Margareth Prisching, ZVR 2008/213, 444 – 450 (Schadenersatz; Trauerschaden; Schockschaden; Opferschutz in Europa)
  • Hinteregger, Monika, Der Schutz der Privatsphäre durch das österreichische Schadenersatzrecht – de lege lata et de lege ferenda, Schriftenreihe des BMJ Band 111 (2002), 157 – 191 (Schadenersatz; Persönlichkeitsschutz)
  • Hinteregger, Monika, Stellungnahme zum Gutachten von Karner/Koziol, Der Ersatz ideellen Schadens im österreichischen Recht und seine Reform, Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2,11 – 35 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Trauerschaden; Schockschaden; Wiedergutmachung; Persönlichkeitsschutz)
  • Hinteregger, Monika, Statement der Referenten zu These 4 (Todes- und Verletzungsangst), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 127 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Todesangst)
  • Hinteregger, Monika, Statement der Referenten zu These 4 (Ansprüche Angehöriger), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 140 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Trauerschaden; Schockschaden)
  • Hinteregger, Monika, Statement der Referenten zu These 7 (geschlechtlicher Missbrauch), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 170 (Schadenersatz; Schmerzengeld)
  • Hinteregger, Monika, Statement der Referenten zu These 8 (Ehrverletzung und Mediengesetz), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 174 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Todesangst)
  • Hinteregger, Monika, in Kletecka, Andreas / Schauer, Martin, ABGB-ON 0.03 (Stand: Jänner 2010) § 1325 Rz 41ff (Schadenersatz; Trauerschaden; Schockschaden)
  • Hinterhofer, Hubert, AIDS, HIV und Strafrecht. Zur Strafbarkeit von Sexualkontakten HIV-infizierter Personen nach den §§ 178, 179 StGB, JRP 2002, 99
  • Hinterhofer, Hubert, Beweisantragsrecht nach alter und neuer StPO, Schriftenreihe des BMJ Band 136 (2008), 5 – 37 (Opferrechte;Privatbeteiligung)
  • Hinterhofer, Hubert, Der Schutz gefährdeter Zeugen im österreichischen Strafprozess, Schriftenreihe des BMJ Band 114 (2000), 263 – 310 (StPO; Zeugenschutz, Opferschutz; Opferrechte; Opferbegriff; Viktimologie)
  • Hirczy, Josef , Der Opferschutz vor und nach der Strafprozessreform, Dipl.- Arb., Graz 2005, 94 Bl (StPO; Kinderschutz)
  • Hirtenlehner, Helmut / Karazman-Morawetz, Inge, Hintergründe kriminalitätsbezogener Unsicherheitsgefühle. Eine empirisch-statistische Analyse am Beispiel Wiener Befragungsdaten. Teil 1 und 2, JSt 2004, 120 = JSt 2004, 161 (Opfererlebnisse)
  • Hirtenlehner, Helmut / Pilgram, Sekundäranalyse der Umfragestudie „Leben in Wien“: Wie „sicher“ erleben die Bewohner ihre Stadt? Unveröffentlichter Forschungsbericht des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie, Wien 1999
  • Hirtenlehner, Helmut / Sautner, Lyane, Wider die Viktimisierungsthese. Kann der Strafrechtszweck der Restoration auf eine höhere Verbrechensfurcht von Kriminalitätsopfern gestützt werden? JSt 2007, 109 – 117
  • Hofbauer, Sonja, Der Richter als Haftrichter, Stand, gerichtliche Praxis und Neuerungstendenzen unter Berücksichtigung des Bundesgesetzes zum Schutz vor Gewalt in der Familie, Diss, Salzburg 2002, 211 Bl (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StPO)
  • Hofer, Norbert, Das Zeugnisentschlagungsrecht wegen Gefahr der Selbstbelastung, Innsbruck, Univ., Diss, 1996, 55 Bl
  • Hofinger, Johannes A., Der strafrechtliche Ehrenschutz im Mediengesetz und Strafgesetzbuch, Dipl.-Arb., Salzburg, 1991, 61 Bl (StGB; Opfer+Medien)
  • Hojas, Prozessbegleitung durch die Interventionsstellen gegen Gewalt in der Familie, insbesondere bei Frauen als Opfer von Gewalt. Anregungen zur Verbesserung von Gewaltprävention und Opferhilfe, in Jesionek/Hilf (Hrsg.), Die Begleitung des Verbrechensopfers durch den Strafprozess, Innsbruck 2006, 98 – 110 (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StPO; StGB)
  • Hopfgartner, Silvia, Die Überwachung der Telekommunikation alt und neu, unter besonderer Berücksichtigung des StRÄG 2002, Diss., Innsbruck 2002, 125 Bl (StGB; StPO)
  • Hönigsberger (Hrsg), Österreichische Enquete „Gegen die Gewalt am Kind“, BM für Familie, Jugend und Konsumentenschutz, Wien 1984, 64 – 70 und Diskussionsbeitrag, 134 – 136 (Kinderschutz; häusliche Gewalt)
  • Hönisch, Bernhard, Die Wahrnehmung der Geschädigteninteressen im Rahmen des Außergerichtlichen Tatausgleichs – eine Fallgeschichte, JSt 2004, 16 – 17 (Diversion; Schadenersatz; Wiedergutmachung; häusliche Gewalt; VOG)
  • Höynck / Jesionek, Die Rolle des Opfers im Strafverfahren in Deutschland und Österreich nach den jüngsten opferbezogenen Reformen des Strafverfahrensrechts: Österreich als Modell? MschrKrim 2006, 88 – 106 (StPO)
  • Hopf, Gerhard, Motive und Felder einer Reform des Schadenersatzrechts, Schriftenreihe des BMJ Band 111 (2002), 391 – 417 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Trauerschaden; Schockschaden; Persönlichkeitsschutz)
  • Hopf, Gerhard / Fucik, Robert, Vorhaben der Regierung im Justizbereich, ÖJZ 2007/12, Heft 4, Februar, Aktuelles III (Opferhilfe)
  • Hopf, Gerhard / Lehofer, Hans Peter, Rechtsanwaltlicher Journaldienst eingerichtet, ÖJZ 2008/57 (Opfer; Medien; Prozessbegleitung)
  • Höpfel, Frank, Das Freiwilligkeitselement bei der Diversion, in Moos, Reinhard / Jesionek, Udo, FS für Udo Jesionek zum 65. Geburtstag, Neuer Wissenschaftlicher Verlag NWV, Wien – Graz 2002, 329 – 338 (Diversion)
  • Höpfel, Frank / Kert, Robert, Gewalt in der Familie und Diversionslösungen, in Miklau, Roland / Schroll, Hans-Valentin, Diversion 1999, ein anderer Umgang mit Straftaten; Analysen zur Strafprozessnovelle 1999, Verlag Österreich, Wien 1999, 127 – 142 (Diversion; außergerichtlicher Tatausgleich)
  • Höpfel, Frank, Gründe für ein Absehen von Verfolgung und Bestrafung nach geltendem Strafprozessrecht, Schriftenreihe des BMJ Band 39 (1987), 65 – 85 (Diversion; Subsidiaranklage; tätige Reue; Opferschutz; Opferrechte; außergerichtlicher Tatausgleich)
  • Höpfel, Frank, Persönlichkeitsschutz und Strafrecht – an der Grenze zweier Rechtsgebiete, in Koziol, Helmut (Hrsg.) / Aebi-Müller, Regina E. [Mitarb.], Persönlichkeitsschutz gegenüber Massenmedien, Springer Verlag, Wien 2005, XV, 545 (Opferschutz; Persönlichkeitsschutz; Medien)
  • Höpfel, Frank, Schutz der Gesundheit durch Strafrecht? in Barta/Kern (Hrsg), Recht auf Gesundheit, Schriftenreihe Colloquium V, Verlag Österreich, Wien 2002, 69 – 84 (StGB)
  • Höpfel, Frank, Wurzeln und Spezifika des Außergerichtlichen Tatausgleichs im österreichischen Strafrecht, in Mayr, Peter G. (Hrsg.), Öffentliche Einrichtungen zur außergerichtlichen Vermittlung von Streitigkeiten, Verlag Manz, Wien 1999, 133 (außergerichtlicher Tatausgleich; StGB)
  • Höpfel, Frank, Zur Stellung des Opfers von Menschenrechtsverletzungen vor Internationalen Strafgerichten, in Bárd/Soyer / Lagodny, Otto / Ungarisch-Österreichisches Seminar über die Strafgerichtsbarkeit 2005, Budapest, Internationale Strafgerichtsbarkeit – Status quo und Perspektiven, NWV- Verlag, Wien-Graz 2005, 97 (Opferstellung; Opferinteressen; StGB)
  • Horak, Michael, Das neue Privatanklageverfahren; Schwierigkeiten in der Praxis und neue Reformpläne, ÖJZ 2009, 212 – 217 (Privatanklage; StPO)
  • Hörmandinger, Thomas, Verhältnis von Freiheitsentziehung, Nötigung und Körperverletzung im Strafrecht, unter Berücksichtigung der OGH-Entscheidung 15 Os 99/99 vom 23. September 1999, Dipl.-Arb., Innsbruck 2002, VIII, 60, 11 Bl (StGB)
  • Hörnle, Die Rolle des Opfers in der Straftheorie und im materiellen Strafrecht, JZ 2006, 950–958 (ausländische Literatur)
  • Hötzl, Sabine, Nutzung und Handhabung des österreichischen Gewaltschutzgesetzes durch die Jugendwohlfahrtsbehörden, gegenstandsbezogene Theorieentwicklung im Forschungsfeld familialer Gewalt, Dipl.-Arb., Graz 2008, 146 Bl (Kinderschutz; häusliche Gewalt; StPO; StGB)
  • Höchstätter, Kirstin, Sinn und Zweck der Novellierung des § 27 Ärztegesetz 1984 durch den § 54 Ärztegesetz 1998, Dipl.-Arb., Graz 2000, 47 Bl (Anzeige-, Verschwiegenheits-, Meldepflicht)
  • Huber, Christian / Jesionek, Udo / Miklau, Roland, Festschrift für Reinhard Moos zum 65. Geburtstag, Verlag Österreich, Wien 1997, 368 S
  • Huber, Christian, Die Reform des österreichischen Schadenersatzrechts, ZVR 2006/188, 472 (VOG; Schadenersatz)
  • Huber, Christian, Plenardiskussionsbeitrag zu These 1 (Ideeller Ersatz bei Naturalherstellung), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 92 – 93 (Schadenersatz; Schmerzengeld; Persönlichkeitsschutz)
  • Huber, Georg, Plenardiskussionsbeitrag zu These 1 (Ideeller Ersatz bei Naturalherstellung), Verhandlungen des 15. Österreichischen Juristentages 2003, II/2, 91 – 92 (Schadenersatz; Persönlichkeitsschutz)
  • Hultsch, Xenia, Prozessbegleitung: Erfahrungsbericht aus dem Blickwinkel einer Hauptverhandlungsrichterin, Die Begleitung des Verbrechensopfers durch den Strafprozess, in Jesionek, Udo (Hrsg.), Hilf, Marianne, Die Begleitung des Verbrechensopfers durch den Strafprozess, Viktimologie und Opferrechte II, Studien- Verlag, Innsbruck – Wien 2006, 81 – 88 (StPO)