WEISSER RING OÖ als „Stiller Helfer“ ausgezeichnet

20. Gala Helfen beim Helfen 2017. Im Bild: 5 Goldpreisträger mit GD Dr. Rockenschaub und Franz Grünbart, WR Oberösterreich Foto: Kronen Zeitung/ Chris Koller kronebild@ronet.at

20. Gala Helfen beim Helfen 2017.
Im Bild: 5 Goldpreisträger mit GD Dr. Rockenschaub und Franz Grünbart, WR Oberösterreich
Foto: Kronen Zeitung/ Chris Koller
kronebild@ronet.at

Zum nunmehr zwanzigsten Mal jährte sich heuer eine im besten Wortsinn „gute“ Tradition: die Prämierung der besten Helferinnen und Helfer-Organisationen Oberösterreichs. Die Oberösterreichische Sparkasse und die Kronenzeitung Oberösterreich haben diese Initiative 1996 ins Leben gerufen, um Organisationen und Menschen vor den Vorhang zu holen, die ansonsten eher im Hintergrund arbeiten.

Eine Jury, bestehend aus Expert/inn/en und Mitarbeiter/innen der Veranstalter/innen wählt jedes Jahr Organisation aus, die sich durch ihre Arbeit an Menschen, die Hilfe brauchen, auszeichnen. Wir freuen uns, dass sich der WEISSE RING Oberösterreich in diesem Jahr unter den Prämierten befand. Bei der Gala am 1.12. 2016 im Festsaal der Oberösterreichischen Sparkasse, die unter dem Ehrenschutz des Landeshauptmannes Josef Pühringer stattfand, nahm Franz Grünbart, der Landesleiter des WEISSEN RINGES Oberösterreich einen Hauptpreis in Form eines „Goldenen Philharmonikers“ dankend und im Namen der Verbrechensopfer, denen diese Spende zugute kommen wird, entgegen.