Facebook muss Hasspostings löschen

Interessantes Ergebnis im Verfahren der Grünen gegen Facebook im Fall von Fake-News und Hasspostings

Das Oberlandesgericht Wien lehnte die Berufung von Facebook ab und klärte auch gleich zwei Grundsatzfragen:

  • die Anwendbarkeit österreichischen Rechts und
  • die Pflicht zur (weltweiten) Löschung von Hasspostings.

Damit ist ein Meilenstein im Kampf gegen Hasspostings erreicht.

Foto: Fotolia_79042975

Die Presse zum Urteil

Der Kurier zum Urteil

Wiener Zeitung