24. Mai: Einladung ins Weltmuseum Wien

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich, wie Sie in einem Testament neben Ihrer Familie auch eine gemeinnützige Organisation bedenken können, die Ihnen am Herzen liegt! Und erfahren Sie, wie Sie damit über Ihr Leben hinaus Gutes tun können!

Alles rund um die Testamentserstellung, Fragen über Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten beantwortet Ihnen Notar Dr. Christoph Beer bei der Informationsveranstaltung im Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien.

Programm:
ab 17:00 Uhr: Führung durch das Weltmuseum
ab 18:00 Uhr: Informationsvortrag: „Alles geregelt? Neues zu Erbrecht, Testament, Patientenverfügung und Vorsorge für den Notfall“

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch.

Anmeldung telefonisch unter +43 1 712 14 05

oder per Mail unter office@weisser-ring.at

Der WEISSE RING ist seit kurzem Mitglied der Initiative Vergissmeinnicht.at. Diese verfolgt das Ziel, die österreichische Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie man eine gemeinnützige Organisation in einem Testament berücksichtigen kann. Veranstaltungen, Broschüren und ein gemeinsamer Internet-Auftritt sollen dazu motivieren, einen gemeinnützigen Zweck im Testament vorzusehen.

Vergissmeinnicht.at – Die Initiative für das gute Testament