40 Jahre Hilfe für Verbrechensopfer in Österreich!

Der WEISSE RING, Österreichs größte Verbrechensopferhilfe, feiert am 16. Jänner seinen vierzigsten Geburtstag Am Anfang war er nur die Idee einiger engagierter Menschen aus Politik, Medien und Justiz. Heute ist er Österreichs größte Opferhilfeorganisation. Die Rede ist vom WEISSEN RING, dessen Präsident Udo Jesionek einer der damaligen Gründerväter war. „1977 war die Justiz noch vollkommen auf die Täter fixiert. Opferschutz …

Es darf keine Zweiklassen-Missbrauchsopfer geben!

  Der WEISSE RING unterstützt die Reformvorschläge der Volksanwaltschaft für das Heimopfergesetz Die Verbrechensopferhilfe WEISSER RING unterstützt die Forderungen der Volksanwaltschaft nach einer Reform des Heimopfergesetzes (HOG). Aus Sicht der Opferschutzorganisation, die seit 2010 mit der Abwicklung einer Reihe von Heimopferentschädigungen für verschiedene Einrichtungen betraut ist, ist eine Erweiterung des Kreises der Anspruchsberechtigten auf Missbrauchsfälle in Krankenanstalten und privaten Einrichtungen …

Charity für WEISSEN RING beim Juristenball

Eine traditionsreiche „Institution“ wird aufgemöbelt. Unter dem Motto „Tradition with a Twist“ wird der Juristenball aufgefrischt und um neue Elemente angereichert. So gibt es heuer erstmals eine Charity beim Ball – und was uns besonders freut: Der WEISSE RING wird über den „Gemeinnützigen Verein-Wider die Gewalt“ Begünstigter dieser Tombola sein. Auch sonst gibt’s Neues für Auge und Ohr: „miss Lillys Hats“ Designerin Niki …

Leuchtende Kinderaugen

Der WEISSE RING lud zu weihnachtlicher Bescherung. Inzwischen ist es bereits eine lieb gewordene Tradition: Jedes Jahr zu Weihnachten unterstützt der WEISSE RING das Christkind und feiert mit Kindern, die einen Elternteil durch ein Schwerverbrechen verloren haben. So unterschiedliche Straftaten wie eine Entführung mit tödlichem Ausgang, eine Wirtshausrauferei mit tödlichen Folgen, ein Raubüberfall oder ein Beziehungsmord, welcher die Mutter das …

Happy Birthday, Udo Jesionek!

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, bekräftigte Präsident Prof. Dr. Udo Jesionek auch am Abend des 14. Novembers eines seiner Lebensmottos. Und das gilt nunmehr seit 80 Jahren. Zahlreiche Wegbegleiter des Jubilars hatten sich als Gratulanten eingefunden, darunter Vizekanzler und Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter und der ehemalige Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Die Festredner würdigten das Wirken Udo Jesioneks mit …

Coming Soon

Einfach einmal wissen, worum es geht. Deshalb bringt der WEISSE RING einen Folder heraus, der die wichtigsten Informationen zum Angebot in 14 Sprachen wiedergibt. Von Arabisch bis Türkisch ist alles dabei. mehr dazu      

Aktionstag gegen antisemitische Hate Speech

Das „No Hate Speech Movement“ ruft am 9. und 10. November zu Aktionen gegen antisemitische Hassreden auf. Es geht darum, Solidarität zu zeigen, Menschenrechtserziehung zu stärken, Hollcaust-Leugner_innen entgegen zu treten und das Bewusstsein für antisemitische Hassreden zu erhöhen. Denn antisemitische Hassreden stellen eine Gefahr für die Demokratie in Europa dar und untergraben fundamentale Menschenrechte. MEHR INFO IM NO HATE SPEECH BLOG

Warten hilft nicht … anrufen schon!

Mit diesem Aufruf richten wir uns an alle, die Opfer eines Verbrechens geworden sind: Der Opfer-Notruf steht an sieben Tagen in der Woche von 0-24 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an unsere Testimonials – hier Fabian Zahil – für ihre Unterstützung!