Vom freien zum fix angestellten Landesstellenleiter

Thomas Lehmert, seit 10 Jahren freier Mitarbeiter, ist seit kurzem fix angestellter Landesstellenleiter in Salzburg. Dem gelernten Sozialarbeiter sowie Lebens- und Sozialberater sind Täter- und Opferseite durch seine langjährige Erfahrung in diversen Salzburger Sozialeinrichtungen bestens vertraut. „Ich arbeite gerne mit multiprofessionellen Teams und liebe die Abwechslung.“ Thomas Lehmert hat mit seinem Initiativgeist und seinem Elan dafür gesorgt, dass der WEISSE …

Danke für 10 Jahre Herzblut!

In diesem Jahr feiert Andrea Krenn, Mitarbeiterin des WEISSEN RINGES Wien, ihr 10-Jahres-Jubiläum. Der WEISSE RING bedankt sich bei der diplomierten Psychologin, die mit ihrer Kompetenz und ihren Fähigkeiten schon viele Verbrechensopfer in schwierigen Situationen unterstützt hat, für die Einsatzbereitschaft und das große Engagement. Andrea Krenn: „Menschen in Ausnahmesituationen zu unterstützen und zu begleiten sehe ich als besondere Herausforderung an. …

Hilfe für Opfer von Vandalismus

WEISSER RING Oberösterreich unterstützt gemeinsam mit Kiwanis-Club Linzer Pensionistin Ein Vandalenakt in einer Linzer Tiefgarage, bei dem mehrere Autos in Brand gesteckt und total zerstört wurden, hatte Gudrun G., eine Linzer Pensionistin, in große Verzweiflung gestürzt. Denn der Verlust ihres Autos bedeutete für sie das Aus für ihre Autofahrten zur kranken Mutter in die Obersteiermark. Ein neues Auto hätten ihre engen …

Klarstellung

Es liegt keine grobe Fahrlässigkeit iSd § Abs 1 Z 2 VOG vor, wenn eine Frau ihren Ehemann, der wegen Gewalt gegen sie verurteilt wurde, nach der Haftentlassung wegen aufrechter Ehe und gemeinsamer Kinder wieder bei sich aufnimmt. D.h. wenn er dann wieder gewalttätig wird – es also zu neuerlichen Straftaten gegen die Frau kommt – stehen der Frau trotz …

Cyberviolence – Gewalt im Internet

Die Digitalisierung des Verbrechens braucht neue Formen der Opferhilfe. Der WEISSE RING erarbeitet gemeinsam mit dem Forschungszentrum Menschenrechte der Universität Wien Kriterien, Richtlinien und Workshop-Designs zu Hass und Gewalt im Netz.  Beleidigungen, Beschimpfungen, Bloßstellungen – Hassangriffe im Internet sind für Betroffene besonders schwer zu ertragen. Vor einem potenziell unbegrenzten „Publikum“ fühlen sich viele Betroffene schutzlos ausgeliefert. Die Opferhilfe hinkt mit …

Arbeitsschwerpunkt “Tatort Arbeitsplatz”

Der WEISSE RING arbeitet seit zwei Jahren an einem Schwerpunkt zum Thema „Gewalt am Arbeitsplatz“. Für viele österreichische Arbeitnehmer/innen sind Angstgefühle am Arbeitsplatz trauriger Alltag. Zugbegleiter/innen berichten nach einem Gewaltübergriff von der Angst, durch den Zug zu gehen. Angestellte in Supermärkten erzählen von der Panik angesichts mit Schals „vermummter“ Kund/inn/en. ÖBB lädt gemeinsam mit dem WEISSEN RING zu Informationsveranstaltungen an …

Starker Zulauf auf die neue Heimopferrente

Seit 1. Juli 2017 ist die Heimopferrente für Betroffene von Gewalt in Kinder- und Jugendheimen in Kraft. Wer durch den WEISSEN RING eine pauschalierte Entschädigung erhalten hat und eine Pension oder eine Leistung aufgrund dauerhafter Arbeitsunfähigkeit bezieht, hat Anspruch Unter starker Beteiligung des WEISSEN RINGES am Zustandekommen der Gesetzesinitiative wurde im Frühling dieses Jahres das Bundesgesetz betreffend die Rentenleistung für …

Vernetzung auf Japanisch

Im letzten Jahr hat der WEISSE RING Delegationen aus Japan, China und Deutschland empfangen. Dabei wurden wertvolle Erfahrungen ausgetauscht und auch ein bisschen Japanisch gelernt. Bild: Dina Nachbaur und Tobias Körtner mit den japanischen Gästen

Monat der SeniorInnen in Wien – wir sind dabei

Zwischen 15. September und 15. Oktober veranstaltet der Fonds Soziales Wien bereits zum siebenten Mal den Monat der SeniorInnen. Erstmals ist der WEISSE RING mit einer eigenen Veranstaltung vertreten. Am Montag, dem 9. Oktober 2017 präsentiert Hon. Prof. Dr. Udo Jesionek die Hilfestellungen, die der WEISSE RING bietet. Einlass ist ab 15:00 Uhr, der Vortrag beginnt um 15:30 Uhr Ort: …