Ehrensache MitarbeiterInnenfest am 9. November 2015

Am 9. November 2015 sagte der WEISSE RING im Rahmen eines MitarbeiterInnenfestes schon zum dritten Mal „DANKESCHÖN!“ an seine haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, SponsorInnen und Vorstandsmitglieder aus ganz Österreich. Unter den mehr als 80 Gästen befand sich auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer. In seiner Rede betonte er die Notwendigkeit der Freiwilligenarbeit und würdigte die Arbeit des WEISSEN RINGES ganz besonders auch …

Stefan Eisner wird neuer Landesleiter im Burgenland

Im Mai 2015 wurde eine neue Landesstelle der Opferhilfe gegründet – und zwar im Burgenland. Wir freuen uns ganz besonders, dass der verdiente und engagierte Oberrat Stefan Eisner, Abteilungsleiter der sicherheits- und verwaltungspolizeilichen Abteilung der LPD Burgenland, dafür gewonnen werden konnte, das neue Team im östlichsten Bundesland aufzubauen. Er erhält dabei volle Unterstützung der LPD Burgenland. Herzlich Willkommen beim WEISSEN …

Opferrechte im internationalen Vergleich Arbeitsgespräch Brno-Wien

Am 18. Juli 2015 traf eine Delegation des WEISSEN RINGES Brno in Wien mit dem WEISSEN RING Österreich zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Die Gäste der tschechischen Schwesternorganisation interessierten sich sehr für die tägliche Praxis, die Projektearbeit und die Ergebnisse im Bereich Opferarbeit. Marianne Gammer und Barbara Unterlerchner vom WEISSEN RING Österrech freuten sich über den regen Erfahrungsaustausch. ______________________ Die Delegation …

dingfest gemacht – Kleidsame Unterstützung für den WEISSEN RING

„Es gilt die Unschuldsvermutung“ oder „Freigänger“ steht auf den T-Shirts der Markedingfest gemacht, an denen alles besonders ist. Die T-Shirts: aus fair-trade-Baumwolle, originell und handgemacht, der Herstellungsort: die Strafvollzugsanstalt Stein, die Produzenten: Strafgefangene und der gute Zweck, dem ein Teil des Verkaufserlöses zugute kommt. Mit der Unterstützung für den WEISSEN RING, so der Erfinder und Vertreiber der „Häfn-Produkte“, Jörg Schorn, …