Tag der Kriminalitätsopfer 2019 - Cybercrime

22. Februar: Tag der Kriminalitätsopfer

Der „Tag der Kriminalitätsopfer“ am 22. Februar soll auf die persönliche, wirtschaftliche und rechtliche Situation von durch strafbare Handlungen geschädigten Menschen aufmerksam machen. Initiator dieses mittlerweile in zahlreichen Ländern Europas begangenen Tages war der damalige Leiter der schwedischen Opferhilfe Björn Lagerbag. Er schlug in Erinnerung an die Ermordung von Ministerpräsident Olof Palme im Jahr 1986 den 22. Februar als Tag …

Psychoterror aus dem Internet – Thema beim ORF

In Steyr wird eine Frau mehrere Monate über das Internet gestalkt. Als es ihr zu viel wird, zeigt sie den Täter an und zieht Opferanwältin Brigitta Braunsberger-Lechner zu Rat. Daraufhin werden sowohl ihre Anwältin als auch der Richter vom Stalker per E-Mail und Telefon belästigt werden. Am 07.01.2019 hat sich „Thema“ mit diesem unglaublichen Fall befasst.

KAV-Projekt: Erste Auszahlungen

Die ersten Auszahlungen von Entschädigungsleistungen im Rahmen des Projekts KAV „Abwicklung von finanziellen Entschädigungsleistungen an Personen,,die ehemals im Otto Wagner Spital – Pavillon 15 untergebracht waren“ trifft auf mediales Echo. Hier geht es weiter zum Artikel auf der Website des ORF Wien. Im Ö1-Journal am Sonntag war auch ein kurzes Interview mit Natascha Smertnig zu hören. Mehr zum Projekt finden …

Medienberichterstattung

40 Jahre – 40 Stunden: Medienberichterstattung

Hier finden Sie die Links zu Artikeln, die rund um die 40-Stunden Challenge im Web erschienen sind.   Schau TV (das Video ist in den Artikel eingebettet – bitte nach unten scrollen) Salzburg 24 ORF Wien Börse Express Kurier Chronik  Kurier Politik Der Standard News Die Presse Kronenzeitung Kärnten Krone Digital Krone Österreich Tiroler Tageszeitung Panorama Extrajournal NÖN meinbezirk.at   …

Staatssekretärin Karoline Edtstadler und Präsident Udo Jesionek / Foto Willibald Haslinger

Die 40-Stunden Challenge: Ein Rückblick

Von 6:00 Uhr früh am 10. Oktober bis 22:00 Uhr am 11. Oktober hat sie gedauert, die Challenge „40 Jahre – 40 Stunden“ des WEISSEN RINGS. Zwischen Bodensee und Wien wurde die einzige österreichweit tätige allgemeine Opferunterstützungseinrichtung mit unterschiedlichsten Aktionen aktiv. Festakt zum 40er Glanzvoller Höhepunkt der Geburtstags-Challenge war ein Festakt, der als Teil des „Tages der offenen Tür“ in …

Wir feiern 40. Geburtstag!

40 Jahre – 40 Stunden: Das ganze Programm

In den 40 Stunden zwischen 6:00 Uhr früh am 10. Oktober 2018 und 22:00 Uhr am Abend des 11. Oktober 2018 ist einiges los. Egal ob in Dornbirn, Eisenstadt, Graz, Klagenfurt, Salzburg oder Wien: überall gibt es die Möglichkeit, die Arbeit des WEISSEN RINGS und die Menschen dahinter kennenzulernen. Hier finden Sie das ganze Programm als Download 10. Oktober 2018 …

Medien-Info zur Challenge 40 Jahre – 40 Stunden

Der WEISSE RING lädt ein Die bundesweit tätige Opferunterstützungs-Einrichtung gestaltet am 10. und 11. Oktober rund um die Uhr eine spannende und informative Veranstaltungsstaffel. Hier finden Sie: APA-Meldung Ganzes Programm Einladung an Medien Sollten Sie Fotos brauchen, wenden Sie sich bitte an office@weisser-ring.at

Der WEISSE RING feiert 40. Geburtstag!

Challenge unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten Der WEISSE RING feiert seinen 40. Geburtstag unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit einer 40 Stunden Challenge – einer Informations-und Veranstaltungs-Tour – durch ganz Österreich. Udo Jesionek, Präsident des WEISSEN RINGS und einer der Gründerväter der Verbrechensopferhilfe in Österreich: „Mit den 40 Stunden möchten wir einen symbolischen Bogen schlagen von …

Vertrag KAV unterzeichnet

Vertrag mit KAV unterzeichnet

Der Kooperationsvertrag mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) zur „Abwicklung von finanziellen Entschädigungsleistungen an Personen, die ehemals im Otto Wagner Spital – Pavillon 15 untergebracht waren“ ist unterzeichnet. In den kommenden Tagen wird das Projektteam beim WEISSEN RING die Unterlagen übernehmen und mit der Arbeit starten. Der WEISSE RING stellt seine Expertise aus den Heimkinder-Projekten zur Verfügung, um Entscheidungen über Entschädigungszahlungen …

Udo Jesionek

Hearing zur Novelle der Heimopferrente

Der Kreis der Menschen mit Anspruch auf die Heimopferrente soll ausgeweitet werden. Udo Jesionek wurde dazu im Sozialausschuss als Experte gehört. hier geht es zur Aussendung Detail am Rande: Laut PVA wurde bislang 1.700 Personen die Heimopferrente zugesprochen. Bei rund 1.300 davon – also in 75 % der Fälle – hat der WEISSE RING die Entschädigungszahlungen bestätigt.