Crashkurs Strafrecht

…. oder: Was Sie immer schon über Prozessbegleitung wissen wollten in 84 Fragen und Antworten

Dina Nachbaur und Barbara Unterlerchner haben – aufbauend auf die Erfahrung aus der täglichen Arbeit mit Opfern von Straftaten und aus Schulungen zu Opferhilfe und Prozessbegleitung – ein kompaktes Nachschlagwerk zusammengestellt. Die Fragen sind über die Jahre hin gleich geblieben. Die Antworten haben wir erst vor kurzem auf Aktualität geprüft und angepasst.

Der Crashkurs Strafrecht bietet Antworten auf Fragen wie:

  • Was macht der / die psychosozial Prozessbegleitende?
  • Muss ein Opfer Anzeige erstatten? Soll ein Opfer Anzeige erstatten?
  • Gibt es eine Gegenüberstellung?
  • Wie oft muss das Opfer aussagen?
  • Wer kann / wird das Opfer begleiten?
  • Wem steht das Opfer in der Hauptverhandlung gegenüber? Wer sitzt wo? Wer darf Fragen stellen?
  • Wer sind die Geschworenen? Wie werden sie ernannt?
  • Bekommt das Opfer rechtlichen Beistand?
  • Wie bekommt das Opfer Schadenersatz vom/von der Täter/in?
  • Bekommt das Opfer das Urteil schriftlich?

und vieles mehr.

Viel Spaß beim Schmökern!