Sicher in Wien

Ratgeber aktualisiert

Nicht nur für Wiener und Wienerinnen interessant: Die Broschüre „Sicher in Wien! Gut beschützt im Alltag“ wendet sich mit praktischen Tipps an Seniorinnen und Senioren. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Schaden durch Trickbetrüger*innen vermieden werden kann. Außerdem gibt es Informationen darüber, wer im Fall des Falles hilft. Wir freuen uns, dass wir an dieser Publikation mitarbeiten konnten! Online Version …

Nachruf Karl Gietler

Abschied

Mit großer Betroffenheit haben wir erfahren, dass Karl Gietler nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Karl Gietler, MBA war als Stv. Vorsitzender des BILLA Betriebsrates für Wien und tlw. Niederösterreich und Beauftragter des Konzernbetriebsrates für Sozialmanagement, Gesundheit und Jugend viele Jahre lang einer der zentralen Ansprechpartner des WEISSEN RINGS in der REWE Group. „Karl Gietler hatte für die Anliegen des …

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Informationsarbeit als zentrales Thema Opfer von Straftaten wissen zu wenig über ihre Rechte. Hier kämpft der WEISSE RING für eine Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen und setzt auf Kommunikation und Kooperation. In der täglichen Arbeit der Opferhilfe zeigt es sich genauso wie in aktuellen Studien: Opfer von Straftaten wissen nach wie vor viel zu wenig über ihre Rechte und über die bestehenden …

Restart

Schritt für Schritt zurück in den Alltag

Der 4. Mai 2020 ist ein Schlüsseltermin. Die Ausgangsbeschränkungen sind aufgehoben. Und auch wir vom WEISSEN RING übersiedeln aus dem Home Office wieder ins Büro. Damit sind auch persönliche Termine wieder einfacher möglich als in den vergangenen Wochen. Klar ist, dass auch wir im Umgang miteinander und mit unseren Klient*innen all die Maßnahmen einhalten werden, an die wir uns in …

Home Office und Home Schooling

Opferhilfe in Zeiten von Social Distancing

Man kann uns im Moment nicht die Hand schütteln und wir begleiten derzeit niemanden zu Gericht. Dennoch sind wir – ununterbrochen – für Opfer von Straftaten erreichbar. Am Opfer-Notruf 0800 112 112 sind immer Kolleg*innen erreichbar, die sich nicht nur zu Fragen von Opferrechten auskennen, sondern auch Ausbildung und Erfahrung darin haben, entlastende Gespräche zu führen und das Richtige zu …

Kriminalität in Zeiten der Pandemie

Die aktuelle Situation mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, geschlossenen Geschäften und Home Office für einen großen Teil der Bevölkerung schafft in Verbindung mit der Sorge um die eigene Gesundheit, dem Fehlen von Schutzmöglichkeiten und der Hoffnung auf Sicherheit einen Nährboden für die unterschiedlichsten Formen krimineller Handlungen. Europol hat dazu Ende März einen Bericht publiziert, aber auch die österreichische Polizei und Organisationen wie …

So schaffen wir das!

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ist der gewohnte Ablauf für jede*n von uns auf den Kopf gestellt. Viele Dinge, die bis vor kurzem noch normal waren, sind plötzlich gar nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich. Und wir müssen uns an völlig neue Verhaltensweisen gewöhnen. All das belastet und fordert uns. Deshalb haben wir Irene Goger-Harwald, Klinische- und Gesundheitspsychologin sowie Notfallpsychologin (ÖAP) …

Covid 19 Office

Gemeinsam durch die Krise

Die Corona-Krise stellt uns alle täglich vor neue Herausforderungen. Manches gelingt leichter, manches weniger leicht. Und manches läuft jetzt ganz anders als sonst. Spätestens mit der Ankündigung der ersten Maßnahmen zur Einschränkung der Ausbreitung des Coronavirus durch die Bundesregierung war klar, dass sich auch für die Arbeit des WEISSEN RINGS relativ rasch einiges ändern würde. Die erste Frage war: Wie …

Opfer-Notruf 0800 112 112

Wir sind für Sie da!

Der WEISSE RING ist auch jetzt für Sie da, wenn Sie Opfer einer Straftat sind. Sie erreichen uns wie gewohnt rund um die Uhr am Opfer-Notruf 0800 112 112. Wir sind dem Aufruf der Regierung gefolgt und reduzieren unsere sozialen Kontakte, um zur Eindämmung der Corona-Infektionen beizutragen. Deshalb arbeiten unsere Mitarbeiter*innen in den nächsten Tagen nach Möglichkeit von zu Hause …

BILLA und MERKUR unterstützen WEISSEN RING

Die Verantwortlichen bei BILLA und MERKUR wissen, wie wichtig rasche und unbürokratische Hilfe sein kann, wenn jemand Opfer einer Straftat geworden ist. Die beiden Lebensmittelhändler mit zusammen 30.000 Mitarbeiter*innen in Österreich kooperieren schon seit vielen Jahren mit dem Weissen Ring. BILLA und MERKUR unterstützen auch heuer in Form von Einkaufsgutscheinen und Bargeld. So kann der Weisse Ring im Bedarfsfall Soforthilfe …

Installation Cybermobbing

In den Schuhen eines Opfers von Hass im Netz

Interaktive Installation zum Thema Cybermobbing Es waren nicht einmal 100 Schritte, die man bei dieser Aktion in den Schuhen der/des anderen gehen musste. Es reichte ein Schritt vor den „Hass-Simulator“ und das Betätigen des Start-Knopfs. Dann konnte jede und jeder erleben, wie es sich anfühlt, im öffentlichen Raum vor Zeug*innen beschimpft zu werden. „Deine Mutter hätte dich abtreiben lassen sollen.“„Hässlich, …

Weisser Ring bei BM Zadic

Termin bei Justizministerin Alma Zadić

Am 20. Februar hatte Präsident Udo Jesionek gemeinsam mit den beiden Geschäftsführerinnen Natascha Smertnig und Dina Nachbaur die Gelegenheit, Justizministerin Alma Zadić die Anliegen des WEISSEN RINGS zu präsentieren. “Wir sind sehr froh über dieses ausgesprochen konstruktive Gespräch”, berichtete Udo Jesionek. Alma Zadić bestätigte, wie sehr ihr die Arbeit der Opfer-Unterstützungs-Einrichtungen im allgemeinen und die des WEISSEN RINGS im Besonderen …

Tag der Kriminalitätsopfer 2020

Zurück in die Zukunft

Nachhaltigkeit am Beispiel der Tage der Kriminalitätsopfer. Seit mittlerweile 30 Jahren wird am 22. Februar der Europäische Tag der Kriminalitätsopfer begangen. Aus diesem Anlass luden Bundesministerium für Inneres und Weisser Ring Verbrechensopferhilfe zum zehnten Mal zu einem Symposium ein. Die Veranstalter nahmen das Jubiläum zum Anlass, um gemeinsam mit Expert*innen einen Blick auf die Themen der vergangenen Jahre zu werfen …

Tag der Kriminalitätsopfer

Seit mittlerweile 30 Jahren wird am 22. Februar der Europäische Tag der Kriminalitätsopfer begangen. Die Idee dazu stammt aus Schweden. Und in Stockholm war es auch, dass Victim Support Europe im Jahr 1990 zum ersten Europäischen Tag der Kriminalitätsopfer aufrief. Dieser Tag wird dazu genutzt, auf die persönliche, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Opfer von Straftaten aufmerksam zu machen. Deshalb …

Safer Internet Day 2020

Safer Internet Day 2020

Am Dienstag, dem 11. Februar 2020 findet zum 17. Mal der internationale Safer Internet Day statt. Das Motto lautete: „Safer Internet Day: Together for a better internet“. Ziele des Safer Internet Day Im Zentrum steht die Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien. Internet, Handy und andere digitale Geräte sind wichtiger und oft auch sinnvoller Bestandteil des täglichen …

VOCIARE - Opferrechte Österreich

VOCIARE – die zentralen Ergebnisse

Implementierung und Umsetzung der EU-Opferschutz-Richtlinie 2012/29/EU in den Mitgliedstaaten „Manchmal hat man das bestimmte Gefühl, dass das eine oder andere Opfer-Recht noch nicht so gut umgesetzt ist“, meint Tobias Körtner, fachlicher Leiter der Opferhilfe Österreich. „Aber im Alltag der Opferhilfe kann man sich nicht sicher sein.“ In solchen Situationen hilft der Austausch mit anderen Expert*innen in ganz Österreich. Und besonders …

Spende der Justizanstalt Karlau

Es ist bereits eine schöne Tradition, dass Insassen der Justizanstalt Karlau alljährlich Krippen basteln und für den Verkauf zur Verfügung stellen. Auch heuer fanden die wunderschönen Einzelstücke, die von Häftlingen, ehrenamtlichen Helferinnen und Mitarbeiterinnen des WEISSEN RINGS gemeinsam verkauft wurden, wieder reißenden Absatz. Der Reinerlös von € 1.200,– ging wie jedes Jahr an den WEISSEN RING. Wir sagen herzlichen Dank!

Leuchtende Kinderaugen

Der WEISSE RING lud zu weihnachtlicher Bescherung. Inzwischen ist es bereits eine lieb gewordene Tradition: Jedes Jahr zu Weihnachten unterstützt der WEISSE RING das Christkind und feiert mit Kindern, die einen Elternteil durch ein Schwerverbrechen verloren haben. So unterschiedliche Straftaten wie eine Entführung mit tödlichem Ausgang, eine Wirtshausrauferei mit tödlichen Folgen, ein Raubüberfall oder ein Beziehungsmord, welcher die Mutter das …