SK Rapid spendet fĂĽr Opfer des Terroranschlags

Rapid ĂĽbergibt Spende in der Höhe von 26.000 Euro fĂĽr die Opfer des Anschlags vom 2. November an WEISSEN RING und Die Boje.Nach dem erschĂĽtternden Terroranschlag in der Wiener Innenstadt am 2. November 2020 hat der SK Rapid eine Spendenaktion zugunsten der Verletzten und Angehörigen der Todesopfer gestartet. Denn mit seiner regionalen Verwurzelung in der Heimatstadt Wien möchte der Verein …

WEISSER RING fordert Klarstellung der Opferrechte fĂĽr Terroropfer

Personen im Nahebereich des Terroranschlags vom 2. November sollen vollen Zugang zu allen Leistungen laut Verbrechensopfergesetz (VOG) erhalten. Dabei geht es vor allem um die Finanzierung von Leistungen wie Psychotherapie, Pauschalentschädigung fĂĽr Schmerzengeld und in weiterer Folge Verdienst- und Unterhaltsentgang. In den Tagen seit dem Terroranschlag ist eine Diskussion darĂĽber entbrannt, wie die entsprechenden Regelungen des VOG anzuwenden sind (Kreis …

Paragraph

VernĂĽnftige Kriminalpolitik statt emotionaler SchnellschĂĽsse

Stellungnahme des Netzwerks Kriminalpolitik zu den am 11.11.2020 präsentierten Antiterrorplänen der österreichischen Bundesregierung. In Situationen wie nach dem Terroranschlag in Wien vom 2. November 2020 läuft die Politik Gefahr, auf der Suche nach Schuldigen Gesetze zu rasch und ĂĽberschieĂźend zu verschärfen und Grundrechte auszuhöhlen. Eine vernunftgeleitete Kriminalpolitik hat das Ziel, auch in solchen Zeiten angemessen und mit Bedacht zu reagieren. …

Attentat

Der WEISSE RING ist fĂĽr Sie da!

Terroranschlag in Wien Am Abend des 2. November ist das Unfassbare passiert: Ein Terroranschlag mitten in Wien forderte Todesopfer und Verletzte und lieĂź traumatisierte Menschen zurĂĽck. Der WEISSE RING steht allen Betroffenen am Opfer-Notruf 0800 112 112 rund um die Uhr als Anlaufstelle zur VerfĂĽgung. Hier können erste Fragen geklärt werden. Das Angebot des WEISSEN RINGS reicht vom entlastenden Gespräch …

Beratungsgespräch

Der WEISSE RING ist fĂĽr die Opfer von Terrorismus da

Expert*innen des WEISSEN RINGS stehen fĂĽr persönliche Termine zur VerfĂĽgung. AuĂźerhalb der BĂĽrozeiten steht der Opfer-Notruf 0800 112 112 rund um die Uhr zur VerfĂĽgung. Der WEISSE RING ist Ă–sterreichs einzige allgemeine Opferhilfe-Organisation, die allen Opfern krimineller Handlungen jeglicher Form offensteht. Das Angebot reicht vom entlastenden Gespräch ĂĽber die Beratung zu den Rechten nach dem Verbrechensopfergesetz (VOG) bis hin zu …

Foto ohne Masken

Gespräch mit Justizministerin

Herzlichen Dank fĂĽr das konstruktive Arbeitsgespräch! Am Nachmittag des 28. Oktober 2020 trafen Vorstandsmitglied Franz Galla, Präsident Udo Jesionek und GeschäftsfĂĽhrerin Natascha Smertnig Justizministerin Alma Zadić zu einem Informations- und Ideenaustausch. Der Mund-Nasenschutz wurde ĂĽbrigens nur fĂĽr’s Foto abgenommen.

Kerzen

Testamentsspenden: Der WEISSE RING sagt Danke.

GemeinnĂĽtzige Organisationen der Initiative Vergissmeinnicht gedenken zu Allerheiligen gemeinsam ihrer Testamentsspender*innen. Wien, 29.10.2020. Rund 2.000 Menschen vermachen jährlich einer gemeinnĂĽtzigen Einrichtung eine Testamentsspende. Ihnen gedachten die Vertreter*innen von „Vergissmeinnicht – Die Initiative fĂĽr das gute Testament“ anlässlich Allerheiligen am Wiener Friedhof Hernals und sagten gemeinsam Danke. 10% des jährlichen Spendenvolumens von 700 Mio. Euro kommen hierzulande mittlerweile ĂĽber testamentarische Zuwendungen …

Verwaltungsgericht muss Opfer anhören!

Der WEISSE RING kann in einem Verfahren beim Verwaltungsgerichtshof einen Erfolg verzeichnen. Ein Verfahrensfehler fĂĽhrt dazu, dass das Verwaltungsgericht in einem konkreten Fall erneut entscheiden muss. Denn der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass das untergeordnete Verwaltungsgericht die Betroffene in ihrem Verfahren nach dem Verbrechensopfergesetz (VOG) sehr wohl persönlich anhören muss. Der Fall Frau A wurde in ihrer Wohnung angegriffen. Seither leidet …

Verbrechen hinterlassen Spuren - Seniorin - Kampagne Herbst 2020

Verbrechen ist kein UnglĂĽck. Es ist Unrecht.

Ausgehend von dieser Aussage hat die Agentur VMLY&R fĂĽr den WEISSEN RING eine Kampagne entwickelt. Die Umsetzung in Bildern ist zwischen Mitte Oktober und Mitte November 2020 in ganz Ă–sterreich zu sehen. Die Kampagne soll potentielle Spender und Spenderinnen erreichen und sie dazu motivieren, die Arbeit des WEISSEN RINGS zu unterstĂĽtzen. UnglĂĽck macht klein. Dem UnglĂĽck ist der oder die …

Xenia Zauner

Xenia Zauner neue Vizepräsidentin

Es reicht nicht, dass Menschen „irgendwie zu ihren Rechten kommen“! Xenia Zauner ist seit 2017 Teil des Vorstands und seit kurzem als Vizepräsidentin Teil des Präsidiums des WEISSEN RINGS: „Mein Ziel ist es, dass Opfern von Straftaten rasch und unbĂĽrokratisch geholfen werden kann. Es soll nicht sein, dass Verbrechensopfer sich zusätzlich noch selbst proaktiv und aufwändig um Hilfe und UnterstĂĽtzung …

Termin im Innenministerium

Präsident Udo Jesionek, Vizepräsidentin Xenia Zauner und GeschäftsfĂĽhrerin Natascha Smertnig unterbreiteten vergangene Woche den Zuständigen im Bundesministerium fĂĽr Inneres die Anliegen des WEISSEN RINGS. Inhaltlich ging es im Wesentlichen um zwei Themen: Einerseits um die vollständige Umsetzung der EU-Opferschutz-Richtlinie 2012/29/EU – und hier vorrangig um die Datenweitergabe an Opferschutz-Einrichtungen, wenn Menschen Opfer von situativer Gewalt werden. Aktuell ist gesetzlich nur …

FĂĽhrungsteam WEISSER RING

Neues FĂĽhrungsteam

Der Vorstand hat GeschäftsfĂĽhrerin Natascha Smertnig damit beauftragt, gemeinsam mit den beiden Fachbereichsleiter*innen Tobias Körtner und Brigitta Pongratz den WEISSEN RING organisatorisch auf neue Beine zu stellen. Der WEISSE RING hat sich in den mittlerweile mehr als 40 Jahren seines Bestehens von einem ausschlieĂźlich auf ehrenamtlicher Basis arbeitenden Verein zu einer professionellen Organisation mit sowohl ehrenamtlichen als auch fix angestellten …

#onevoiceonecause

#ONEVOICEONECAUSE

Am 22. Juni 2020 legte die Europäische Kommission erstmals in ihrer Geschichte eine Strategie zur Stärkung der Rechte von Opfern vor. Diesen Schritt nimmt Victim Support Europe (VSE) zum Anlass, um unter dem Hashtag #onevoiceonecause (eine Stimme – ein Anliegen) eine Kampagne zu starten. Diese läuft bis 25. November 2020, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Alle 60 Mitglieder …

Mein Wille hilft helfen

Einladung zu Online-Notargesprächen

In Zeiten wie diesen sind Online-Angebote oft die einzige Möglichkeit, um uns gefahrlos ĂĽber Themen zu informieren, die viele Menschen bewegen. Deshalb gibt es auch im Herbst wieder Einladungen der Initiative Vergissmeinnicht zur Teilnahme an Online-Notargesprächen zu Erbrecht, Testament, Vorsorgevollmacht und PatientenverfĂĽgung. Im Anschluss an die allgemeinen Informationen können jeweils offene Fragen einfach und direkt per Chatfunktion geklärt werden. Es …

Im Gespräch mit Ministerin Alma Zadić

Am 21. August 2020 stattete Justizministerin Alma Zadić dem WEISSEN RING Salzburg einen Besuch ab. Der WEISSE RING war durch Thomas Lehmert, Angela Ehrenreich und Andrea Pawlowski vertreten. Zentrale Themen des Gesprächs waren Fragen der Prozessbegleitung und die aktuelle Diskussion zu Hass im Netz. AuĂźerdem ging es um die Frage, wie Opfer von Straftaten den Weg zum WEISSEN RING finden. …

Tobias Körtner im Gespräch

Tobias Körtner, Leiter Opferhilfe WEISSER RING, im Gespräch mit PULS 24 Anchor Bianca Ambros. In dem Gespräch werden grundsätzliche Fragen thematisiert: Wie können Angehörige lernen “weiterzumachen” oder auch abzuschlieĂźen? Kann der Ausgang eines Prozesses bei der Verarbeitung einer Straftat helfen? Welches GefĂĽhl ist bei Betroffenen vorherrschend? Wieviel Ăśberwindung kostet es Opfer von Gewalt aber auch Angehörigen sich Hilfe zu holen? …

books4life Wien

Spende von Books4life Wien

GeschäftsfĂĽhrerin Nina Okoeko und Shop Managerin Petra Pfeller von Books4life Wien statteten dem WEISSEN RING einen Besuch ab und brachten ein groĂźzĂĽgiges Geschenk mit – einen Scheck ĂĽber genau EUR 1.668,72. Der soziale Buchladen hatte seit Mitte 2019 auch fĂĽr den WEISSEN RING gesammelt. Die Idee hinter Books4life ist verblĂĽffend einfach und sofort ĂĽberzeugend: „Ausgelesene“ BĂĽcher gibt es nicht. Wer …

Projekt BMBWF abgeschlossen

Projekt im Auftrag des BMBWF abgeschlossen

Das Projekt “Hilfe fĂĽr Opfer von Gewalt in Heimen des Bundes, die dem Bundesministerium fĂĽr Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) unterliegen beziehungsweise unterlagen” ist nach 47 Meldungen und sieben Jahren Laufzeit abgeschlossen. Das BMBWF (damals Bundesministerium fĂĽr Unterricht, Kunst und Kultur, BMUKK) hatte im Jahr 2012 den WEISSEN RING mit der Betreuung jener Menschen beauftragt, die im Rahmen von Internatsaufenthalten …

Achtung! Passwort-Klau!

Coronakrise und Lockdown lieĂźen zahlreiche Aktivitäten ins Internet wandern und haben die Digitalisierung in vielen Lebensbereichen beschleunigt. Leider gilt das auch fĂĽr die Kriminalität. So hat auch die Zahl der Betrugsversuche mit Hilfe von Phishing-Mails zugenommen. Sandra König hat fĂĽr uns Informationen und hilfreiche Tipps zu diesem Thema zusammengestellt. Phishing Mails Herr A besitzt seit längerem einen Computer. Vor einigen …

Sicher in Wien

Ratgeber “Sicher in Wien” aktualisiert

Nicht nur fĂĽr Wiener und Wienerinnen interessant: Die BroschĂĽre „Sicher in Wien! Gut beschĂĽtzt im Alltag“ wendet sich mit praktischen Tipps an Seniorinnen und Senioren. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Schaden durch TrickbetrĂĽger*innen vermieden werden kann. AuĂźerdem gibt es Informationen darĂĽber, wer im Fall des Falles hilft. Wir freuen uns, dass wir an dieser Publikation mitarbeiten konnten! Online Version …