Voices4U

Ein musikalischer Spendenaufruf

Sie singen erst seit kurzem unter dem Namen Voices4U gemeinsam, auch wenn einige von ihnen bereits eine längere Geschichte verbindet. Als erstes Projekt in dieser Formation haben sie innerhalb weniger Wochen einen musikalischen Spendenaufruf gestaltet. “Aufgrund der ganzen Geschehnisse um uns herum wollen wir ein Zeichen setzen und an den WEISSEN RING erinnern”, so begründen die Sänger und Sängerinnen ihr Engagement.

“Wir haben uns zum Singen im Garten und auch im Festsaal einer Schule mit weit geöffneten Türen getroffen”, blickt Chormitglied Irene Goger-Harwald auf einen ungewöhnlichen Herbst zurück. Die Klinische- und Gesundheitspsychologin, Notfallpsychologin (ÖAP), EMDR Behandlerin in Ausbildung und psychosoziale Prozessbegleiterin arbeitet beim WEISSEN RING in der Opferhilfe. Viel von der Energie, die sie für diese anspruchsvolle Arbeit braucht, holt sie sich beim Singen. Sie singt seit sie denken kann. “Ich fühle mich danach einfach besser”, sagt sie. Nach einem Seminar zum Thema “heilsames Singen” hat sie sich vor einigen Jahren auf die Suche nach dem richtigen Chor gemacht. Im Oktober 2020 führte sie diese Suche schließlich zum von Gabriela Winkler neu gegründeten Ensemble Voices4U. Gabriela Winkler, die “das Glas immer halb voll und nie halbleer sieht” hat mit Ursula Gerstbach eine außergewöhnliche musikalische Leiterin an ihrer Seite,

Mit “We are the World” laden die Sängerinnen und Sänger von Voices4U ihre Fans dazu ein, für den WEISSEN RING zu spenden.

Als es im vergangenen Herbst um die Planung des ersten gemeinsamen Projekts von Voices4U ging, schlug Irene Goger-Harwald vor, diese Aufnahme als Spendenaufruf für den WEISSEN RING zu nutzen. “Es waren sofort alle damit einverstanden”, freut sie sich bis heute über die spontane Zustimmung der anderen Sänger*innen.

“Wir sind begeistert von der Idee und der gelungenen Umsetzung”, bedankt sich Geschäftsführerin Natascha Smertnig für die berührende Aktion und für das Engagement der Kollegin. “Vielen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!”

Wir freuen uns schon darauf, wenn wir diesen großartigen Chor auch live erleben können!

Diesen Beitrag teilen: