Zu Weihnachten für Verbrechensopfer spenden

Weihnachten ist das Fest des Friedens. Doch nicht alle Menschen erleben in diesen Tagen Frieden. Weder äußeren noch inneren. Zum Teil leider auch, weil sie Opfer von Gewalttaten und Verbrechen wurden. Viele von ihnen haben nicht nur seelischen oder körperlichen Schmerz erlitten, sondern stehen durch die an ihnen verübten Straftaten auch vor materieller Not. Diese Menschen versucht der WEISSE RING zu unterstützen, wo es geht.

Dabei erhält der WEISSE RING finanzielle Unterstützung von einzelnen Spender/innen und auch Organisationen. Stellvertretend für alle Weihnachtsspenden möchten wir uns ganz herzlich beim Bundesministerium für Justiz und der Organisation Taxi 40100 Wien bedanken. Bei der Weihnachtsfeier am 7. Dezember 2017 im Bundesministerium für Justiz wurden 8.900 Euro Spenden für den WEISSEN RING gesammelt. Das Taxiunternehmen 40100 übergab am 14. Dezember 2017 einen Scheck für Taxigutscheine im Wert von 1.500 Euro. Herzlichen Dank!

Wenn auch Sie für Verbrechensopfer spenden wollen, bedanken wir uns schon im Vorhinein im Namen aller Verbrechensopfer, denen durch Ihre Spende geholfen werden kann!

 

Bundesminister Alois Brandstetter, Präsident Udo Jesionek

Bundesminister Alois Brandstetter, Präsident Udo Jesionek