Opferhilfe

Der WEISSE RING hilft Opfern von Straftaten ungeachtet des Alters, Geschlechts, der Nationalität und der Art des Verbrechens. Verbrechensopfer haben eine ganze Reihe von Rechten - auch in einem Strafprozess. Wir klären gemeinsam mit den Betroffenen die bestehenden Ansprüche.

Hilfeleistungen

  • Abklärung des konkreten Sachverhaltes durch vertrauliche Gespräche
  • Information über die zur Verfügung stehenden Hilfsmöglichkeiten bei Behörden wie dem Sozialministeriumservice (früher: Bundessozialamt), bei spezialisierten Beratungs-, Betreuungs- und Therapieeinrichtungen und dem WEISSEN RING selbst
  • kostenlose Rechtsberatung insbesondere im Zusammenhang mit Opferrechten und Ansprüchen nach dem VOG (Verbrechensopfergesetz)
  • kostenlose Erstgespräche mit Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten oder Psychologinnen und Psychologen
  • psychosoziale und juristische Prozessbegleitung
  • Vermittlung bei Behörden und Einrichtungen
  • finanzielle Unterstützungen in Notfällen (Darlehen, Unterstützungen), die zum Teil zweckgebunden vergeben werden

Opfer-Notruf 0800 112 112

Der WEISSE RING betreibt im Auftrag des Bundesministeriums für Justiz den Opfer-Notruf 0800 112 112. Wir beraten Sie kostenlos im Einzelfall über Ihre Rechte. Sie erreichen den WEISSEN RING auch über die Europäische Hotline 116 006.

Additional information