Spenden


Hilfe durch Spenden

Opfer von Straftaten fallen oft aufgrund des Erlebten in ein tiefes Loch – nicht nur psychisch sondern auch finanziell. Das kann die Mindestrentnerin sein, die aufgrund eines Diebstahls nicht weiß, wie sie die nächste Miete zahlen soll. Es kann aber auch ein Taxilenker sein, der wegen seiner schweren Verletzungen bei einem Raubüberfall seinen Beruf nicht mehr ausüben kann und arbeitslos wird. Oder es kann sich um eine Familie handeln, die durch Mord oder Totschlag den Familienvater verliert und plötzlich mit wesentlich weniger Geld auskommen muss. In Fällen wie diesen stehen die Mitarbeiter*innen des WEISSEN RINGS für entlastende Gespräche sowie für die gemeinsame Planung der nächsten Schritte zur Verfügung. Um diese persönliche Begleitung zu ermöglichen und für das Bereitstellen finanzieller Hilfe in Härtefällen wird das Geld eingesetzt, das der WEISSE RING in Form von Spenden erhält.

Aber auch Tätigkeiten wie das Entwickeln neuer Projekte oder die Forschungsarbeit binden Ressourcen, die Kosten verursachen. Auch diese Kosten werden zu einem großen Teil über Spenden finanziert.

Es ist ganz einfach, den WEISSEN RING zu unterstützen!

Sie können entweder online spenden oder mittels Erlagschein auf das Spendenkonto des WEISSEN RINGS einzahlen.

Hier geht es weiter zum Online Spenden

 Hier können Sie den Erlagschein herunterladen: Erlagschein

Spendenkonto
IBAN: AT88 6000 0000 0101 6000
BIC: BAWAATWW


Spendenabsetzbarkeit

Falls Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen wollen, geben Sie bitte folgende Daten bekannt:

  • vollständiger Vor- und Nachname (laut Meldezettel)
  • Geburtsdatum

Die Daten werden einmal erfasst. Der WEISSE RING meldet die Jahresspendensumme gemeinsam mit Spender-Namen und Geburtsdatum an das Finanzamt.

Wenn Sie über das bereit gestellte Formular online spenden werden die relevanten Informationen automatisch abgefragt. Wenn Sie mit Erlagschein überweisen, können Sie die Daten über das folgende Kontaktformular bekannt geben.

Wollen Sie gerne zwei Mal im Jahr unsere Zeitung erhalten? Dann teilen  Sie bitte auch Ihre Postadresse mit!

Für unseren digitalen Newsletter können Sie sich hier registrieren.