Safer Internet Day 2020

Safer Internet Day 2020

Am Dienstag, dem 11. Februar 2020 findet zum 17. Mal der internationale Safer Internet Day statt. Das Motto lautete: „Safer Internet Day: Together for a better internet“.

Ziele des Safer Internet Day

Im Zentrum steht die Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien. Internet, Handy und andere digitale Geräte sind wichtiger und oft auch sinnvoller Bestandteil des täglichen Lebens von Kindern und Jugendlichen. Am Safer Internet Day wird thematisiert, welche Kompetenzen für eine sichere Nutzung benötigt werden. Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende werden mit greifbaren Informationen und leicht umsetzbaren Tipps unterstützt.

Vanessa Spanbauer (ZARA Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit), Dunja Gharwal (Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien), Djenifer Memedoska (WEISSER RING), Elisabeth Vondrasek (vida), Dina Nachbaur (WEISSER RING), Peter Traschkowitsch (vida), Natascha Smertnig, Ingrid Ehrenhöfler (WEISSER RING)

Institutionen, Organisationen, Verbände, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Initiativen und Privatpersonen arbeiten auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene zusammen. So stellen ZARA und ZARA Training, die Gewerkschaft vida und der WEISSE RING Unterlagen und Filme zur Verwendung im Flipped Classroom bereit. „Denn wir sind in den Weiten des Internet auf gegenseitige Unterstützung angewiesen,“ erläutert Dina Nachbaur, Geschäftsführerin WEISSER RING.

Hier geht’s weiter zu den Filmen.

Safer Internet – ein internationales Anliegen

Der jährliche Aktionstag wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Safer Internet-Programms organisiert. Über 130 Länder beteiligen sich weltweit am Safer Internet Day, um über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufzuklären. International organisiert das europäische Netzwerk Insafe den Safer Internet Day. Alle Infos rund um den Safer Internet Day und internationale Aktivitäten finden Sie hier: www.saferinternetday.org

Titelfoto: Peter Traschkowitsch, Elisabeth Vondrasek (vida), Djenifer Memedoska, Dina Nachbaur (WEISSER RING), Vanessa Spanbauer (ZARA Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit), Natascha Smertnig, Ingrid Ehrenhöfler (WEISSER RING)

Links zu den Partner*innen

ZARA Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit
Gewerkschaft vida
Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien

erstellt am 11.2.2020