24. Mai: Einladung ins Weltmuseum Wien

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich, wie Sie in einem Testament neben Ihrer Familie auch eine gemeinnützige Organisation bedenken können, die Ihnen am Herzen liegt! Und erfahren Sie, wie Sie damit über Ihr Leben hinaus Gutes tun können! Alles rund um die Testamentserstellung, Fragen über Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten beantwortet Ihnen Notar Dr. Christoph Beer bei der Informationsveranstaltung im Weltmuseum Wien, …

Zivilcourage als radikales Eintreten für die Würde des Menschen

Was ist Zivilcourage, und was macht sie möglich? Dieser Frage stellte sich Prof. Dr. Frank Welz, Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften, Institut für Soziologie der Universität Innsbruck, im Rahmen des Tages der Kriminalitätsopfer 2018. „Ich glaube, dass jeder von uns mehr oder weniger doch etwas gesehen hat. Aber, was uns gefehlt hat, war die Zivilcourage”. Was ist Zivilcourage, und …

„Ich stand dem Einbrecher gegenüber“

Frau schlief im ersten Stock und hörte Einbrecher erst, als er bereits im Haus war. Die Kronenzeitung hat Susanne Gahler (Leiterin der Landesstelle Oberösterreich) dazu befragt. weiter zum Artikel

Wenn „Wegschauen“ keine Lösung ist

„Zivilcourage – Chancen und Risiken“ war das Thema des diesjährigen „Tages der Kriminalitätsopfer“, der am 22. Februar 2018 vom Innenministerium und der Verbrechensopferhilfeorganisation WEISSER RING veranstaltet wurde. Das Innenministerium und die Verbrechensopferhilfeorganisation WEISSER RING veranstalteten am 22. Februar 2018 zum achten Mal den Tag der Kriminalitätsopfer. Im Fokus standen Zivilcourage und die damit verbundenen Chancen und Risiken. „Gewalt hat viele …

Tag der Kriminalitätsopfer 2018

Am 22. Februar wird in zahlreichen europäischen Ländern der „Tag der Kriminalitätsopfer“ begangen. Es geht darum, auf die persönliche, wirtschaftliche und rechtliche Situation von Opfern strafbarer Handlungen aufmerksam zu machen. Die Idee stammt von Björn Lagerbag,  seinerzeit Leiter der schwedischen Opferhilfe. Er schlug in Erinnerung an die Ermordung von Ministerpräsident Olof Palme im Jahr 1986 den 22. Februar als Tag der …

Charity: So war der Juristenball

Unsere Losverkäufer erhielten am Samstag dem 10. Februar 2018 prominente Unterstützung: Vorstandsmitglied Xenia Zauner (2.v.l.) hatte die Schauspieler Serge Falck, Martin Leutgeb und Martin Zauner motiviert, sich für die gute Sache ins Ballgeschehen zu stürzen. Unterstützt wurden sie von Susanna C. Wiesner (1. v. l.) und Cornelia Albrecht (ganz rechts). Ganz großes Dankeschön für die Ausdauer, die gute Laune und …

Entscheidung OGH

Kein Schockschaden oder Trauerschmerzengeld für erwachsene Geschwister

Kein Schockschaden oder Trauerschmerzengeld bei Tod des Bruders wegen Behandlungsfehlers im Krankenhaus, weil beide Geschwister erwachsen waren und daher eine innige soziale Beziehung nicht zu erwarten ist. Im Jahr 2010 verletzte sich ein 36-jähriger Mann im Bereich des linken Kniegelenks. Er wurde stationär aufgenommen und die Wunde wurde noch am Unfalltag genäht. Bei einer Kontrolle einige Wochen später schilderte er …

40 Jahre Hilfe für Verbrechensopfer in Österreich!

Der WEISSE RING, Österreichs größte Verbrechensopferhilfe, feiert am 16. Jänner seinen vierzigsten Geburtstag Am Anfang war er nur die Idee einiger engagierter Menschen aus Politik, Medien und Justiz. Heute ist er Österreichs größte Opferhilfeorganisation. Die Rede ist vom WEISSEN RING, dessen Präsident Udo Jesionek einer der damaligen Gründerväter war. „1977 war die Justiz noch vollkommen auf die Täter fixiert. Opferschutz …

Aktuelle Information zum Projekt „Hilfe für Opfer von Gewalt in Einrichtungen der Wiener Jugendwohlfahrt“

Die Stadt Wien stellte sich mit diesem Projekt ihrer Verantwortung für die Opfer von Gewalt in Heimen der Wiener Jugendwohlfahrt. Es ist den Verantwortlichen bewusst, dass das hier verursachte Leid nicht mehr gut zu machen ist. Mit diesem Projekt wurde dennoch versucht, bestmöglich zu helfen und ein Zeichen dafür zu setzen, dass das Unrecht anerkannt wird. Der Weisse Ring hat …

Charity für WEISSEN RING beim Juristenball

Eine traditionsreiche „Institution“ wird aufgemöbelt. Unter dem Motto „Tradition with a Twist“ wird der Juristenball aufgefrischt und um neue Elemente angereichert. So gibt es heuer erstmals eine Charity beim Ball – und was uns besonders freut: Der WEISSE RING wird über den „Gemeinnützigen Verein-Wider die Gewalt“ Begünstigter dieser Tombola sein. Auch sonst gibt’s Neues für Auge und Ohr: „miss Lillys Hats“ Designerin Niki …