Hofer unterstĂŒtzt WEISSEN RING auch 2019

Am 4. MĂ€rz ĂŒbergaben der Regionalverkaufsleiter und die Filialleiterin der HOFER-Filiale in der Alserbachstraße in Wien Gutscheine fĂŒr die Soforthilfe des WEISSEN RINGS. So kann auch heuer wieder Menschen, die Opfer von Straftaten geworden sind, sofort und unbĂŒrokratisch geholfen werden. Seit der Übersiedlung im August 2018 sind WEISSER RING und HOFER KG einander auch rĂ€umlich noch nĂ€her gerĂŒckt: Die Wiener …

PrÀvention von Cybercrime

Erfahrungen aus der Praxis von Internet Ombudsmann und Watchlist Internet Der Internet Ombudsmann unterstĂŒtzt Online-Konsumentinnen und -Konsumenten bei Problemen rund ums Online-Shopping – gefördert vom Sozialministerium und der Arbeiterkammer. Die Statistik des Internet Ombudsmanns fĂŒr 2018 spricht eine klare Sprache: Zu finanziellen SchĂ€den fĂŒhren in der Praxis vor allem Internet-Betrug und verwandte Online-Fallen. So waren beispielsweise 44% aller beim Internet …

Zivilcourage 2.0

Jugendliche und Gewalt im Internet Jugendliche werden heute immer hĂ€ufiger Opfer von Online Übergriffen wie Cyber-Mobbing, ĂŒbergriffigen Postings, rassistischen oder anzĂŒglichen Beleidigungen, Erpressungen, denunzierenden und herabwĂŒrdigenden Fake-Profilen, Schockvideos bis hin zu physischen Gewalt- oder Tötungsandrohungen. Diese Übergriffe fallen online in der Regel noch massiver aus als im realen Alltag, da die virtuelle Distanz und AnonymitĂ€t zu einer Enthemmung der TĂ€ter*innen …

#RespectBattles

#RespectBattles „BekĂ€mpfe Hass mit Respekt“

Der WEISSE RING arbeitete im Rahmen des EU-Projekts „Hate no more – training and awareness raising to combat hate crime and hate speech“ zwischen 2016 und 2018 intensiv zum Thema Hate Crime. Im Rahmen eines opferzentrierten Ansatzes wurden multidisziplinĂ€re Methoden zur Sensibilisierung und Fortbildung zur BekĂ€mpfung von HasskriminalitĂ€t und Hassrede erarbeitet. Zentrale Ergebnisse sind umfassende Schulungsunterlagen, auf deren Basis Mitarbeiter*innen …

Gewalt im Netz gegen Frauen und MĂ€dchen in Österreich

Trainingsunterlage zu Gewalt im Netz

Gewalt im Netz beschĂ€ftigt Berater*innen im psychosozialen Bereich in zunehmendem Ausmaß. Diese Anfragen bedĂŒrfen oftmals neuer Herangehensweisen in der Beratung. Die technischen Möglichkeiten eröffnen neue Dimensionen bei Stalking und Mobbing. Themen, die Opferschutz-Einrichtungen schon lange beschĂ€ftigen, haben in den sozialen Medien neue Ausdrucksformen gefunden. Das vorliegende Trainingskonzept soll dazu dienen, die GrundzĂŒge zum Thema „Gewalt im Netz gegen Frauen und …

Innenminister ehrt Ehrenamtliche

Ehrenamtliche vor den Vorhang! Unter den Menschen, die im Lauf der vergangenen 40 Jahre ihre Freizeit fĂŒr die Anliegen des WEISSEN RINGS zur VerfĂŒgung gestellt haben, sind zahlreiche Mitarbeiter*innen der Exekutive. Am 22. Februar 2019, dem #TagderKriminalitĂ€tsopfer2019, bedankte sich Innenminister Herbert Kickl in festlichem Rahmen fĂŒr diesen Einsatz. „Ich möchte Ihnen meinen Respekt und meine Anerkennung aussprechen fĂŒr das, was …

Tag der KriminalitÀtsopfer 2019

Herausforderung Cybercrime

Tag der KriminalitĂ€tsopfer 2019 / Das Thema „Cybercrime“ stand im Zentrum des Tags der KriminalitĂ€tsopfer, zu dem Bundesministerium fĂŒr Inneres und WEISSER RING am 22. Februar einluden. Foto BMI / Alexander Tuma: PrĂ€sident WEISSER RING Udo Jesionek, Generaldirektorin fĂŒr die öffentliche Sicherheit Michaela Kardeis, StaatssekretĂ€rin Karoline Edtstadler, Sektionschefin Bernadett Humer, GeneralsekretĂ€r Peter Goldgruber, VizeprĂ€sident WEISSER RING Michael LepuschitzWeitere Fotos finden …

Make Victim Rights a Reality

Im Rahmen des Tages der KriminalitĂ€tsopfer initiiert der Dachverband der europĂ€ischen Opferschutzeinrichtungen Victim Support Europe (VSE) eine umfassende Kampagne, die den Titel „Making Victim Rights a Reality“ trĂ€gt. Mit „Making Victim Rights a Reality“ wird versucht, der Gesellschaft die Bedeutung und den Nutzen von Opferrechten sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene nĂ€her zu bringen. Zu diesem Zweck werden …

Video: Dina Nachbaur prÀsentiert den WEISSEN RING

AnlÀsslich der Veranstaltung 100 Jahre Republik: Meilensteine auf dem Weg zu einer rationalen Strafrechtspolitik im Juni 2018 wurde auch ein kurzes Video gestaltet, in dem Dina Nachbaur den WEISSEN RING mit seinem Angebot und seinen Herausforderungen prÀsentiert. Hier geht es zum Video auf youtube.

ScheckĂŒbergabe im BMVRDJ

Bei der vorweihnachtlichen Punsch-Spendenaktion des Bundesministeriums fĂŒr Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz wurden fĂŒr den WEISSEN RING 7.500 Euro gesammelt. Der WEISSE RING – vertreten durch Udo Jesionek, Dina Nachbaur und Orhan Maglajlic – konnte vorige Woche diesen Betrag in Form eines Schecks von Justizminister Josef Moser entgegen nehmen. Wir sagen danke! Foto oben: Copyright WEISSER RING/Orhan Maglajlic

#expectrespect

Safer Internet Day 2019 – #expectrespect

5.2.2019 / Den heutigen SaferInternetDay wollen wir dazu nutzen, laut und deutlich – und gemeinsam – darauf aufmerksam zu machen, dass das Internet als öffentlicher Raum, fĂŒr Abenteuer, Information und KreativitĂ€t gedacht ist. Stattdessen wird es aber auch hĂ€ufig missbraucht, um online Hass zu verbreiten. GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Dina Nachbaur stellt dazu klar: „Das Internet ist digitaler öffentlicher Raum. Wir tragen wesentlich …

Gewaltschutz geht uns alle an

Gewaltschutz geht uns alle an!

Auch den WEISSEN RING betrifft das Thema. Gemeinsam mit anderen Opferhilfe- und Opferschutz-Organisationen setzen wir uns dafĂŒr ein, dass Maßnahmen ergriffen werden, um Frauen effektiver vor Partnergewalt zu schĂŒtzen. Am Opfer-Notruf 0800 112 112 arbeiten wir eng zusammen mit der Frauen-Helpline gegen Gewalt 0800 222 555. Bestehende Helplines wie der Opfer-Notruf 0800 112 112 mĂŒssen gestĂ€rkt werden. Der WEISSE RING …

Dina Nachbaur WEB

#expectrespect – Zivilcourage im Internet

Dina Nachbaur zu Gast beim „Tag der Zivilcourage“ im Bundes/Realgymnasium Wien 3. Seit mehr als 10 Jahren begeht das traditionsreiche Bundes/Realgymnasium Wien 3 in der Kundmanngasse den letzten Donnerstag vor den Semesterferien als „Tag der Zivilcourage“: SchĂŒler*innen, Eltern und Lehrpersonen organisieren gemeinsam Workshops und laden zu Diskussion und Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Anlass fĂŒr diese Initiative war das Erleben …

Spende von Taxi 40100

Taxi 40100 und den WEISSEN RING verbindet eine langjĂ€hrige Kooperation. Im Rahmen der diesjĂ€hrigen Neujahrsgala fĂŒr Partner, Freunde und Kunden von Taxi 40100, zu der sich zahlreiche EhrengĂ€ste in den RĂ€umlichkeiten des Wiener Musikvereins eingefunden hatten – unter anderem StaatssekretĂ€rin Karoline Edtstadler, Harald Serafin, Karl Mahrer, SeniorenbundprĂ€sidentin Ingrid Korosec – ĂŒberreichte GeschĂ€ftsfĂŒhrer Christian Holzhauser an Udo Jesionek einen Spendenscheck in …

Herzlichen Dank fĂŒr die Spende!

Auch dieses Jahr haben wir von Vertreter*innen des REWE–Konzerns eine Gutscheinspende bekommen. Dina Nachbaur, Natascha Smertnig und Udo Jesionek haben diese kurz vor Weihnachten in der REWE-Zentrale in Wiener Neudorf von MERKUR-Vorstand Kerstin Neumayer, BILLA-Vorstandssprecher Robert Nagele und BILLA-Betriebsrat Karl Gietler ĂŒbernommen. Die Gutscheine kommen im Rahmen der Soforthilfe zum Einsatz und ermöglichen rasche und unbĂŒrokratische Hilfe in akuter Not. …

Psychoterror aus dem Internet – Thema beim ORF

In Steyr wird eine Frau mehrere Monate ĂŒber das Internet gestalkt. Als es ihr zu viel wird, zeigt sie den TĂ€ter an und zieht OpferanwĂ€ltin Brigitta Braunsberger-Lechner zu Rat. Daraufhin werden sowohl ihre AnwĂ€ltin als auch der Richter vom Stalker per E-Mail und Telefon belĂ€stigt werden. Am 07.01.2019 hat sich „Thema“ mit diesem unglaublichen Fall befasst.

Spendenaktion im Weinviertel

Im vergangenen Jahr hat unser ehrenamtlicher Mitarbeiter Walter Hafner mit UnterstĂŒtzung des FleischgeschĂ€ftes Schwarzböck und der Raiffeisenbank Göllersdorf mittels Facebook und ĂŒber die Niederösterreichischen Nachrichten um Spenden fĂŒr den WEISSEN RING aufgerufen. Anlass war die Weihnachtsaktion fĂŒr traumatisierte Kinder. Insgesamt ergab sich dabei fĂŒr den WEISSEN RING ein Spendenbetrag von 260 EUR! Auf dem Foto zu sehen ist Walter Hafner …

Diskriminierung von Muslimin*en

Gemeinsam handeln gegen Rassismus

Diskriminierung von Muslim*innen Die Gleichbehandlungsanwaltschaft veranstaltete gemeinsam mit der Dokustelle – Islamfeindlichkeit und antimuslimischer Rassismus, der IDB – Initiative fĂŒr ein diskriminierungsfreies Bildungswesen, der Gewerkschaft vida, der Stelle zur BekĂ€mpfung von Diskriminierung und ZARA – Zivilcourage und Antirassismus eine spannende Tagung. Die Ergebnisse der Tagung geben auch dem WEISSEN RING als OpferunterstĂŒtzungs-Einrichtung einen bedeutenden Arbeitsauftrag mit, denn: Anlaufstellen, die Beratung …

Justizminister Moser mit Dina Nachbaur

Punsch Trinken fĂŒr den WEISSEN RING!

Bereits zum dritten Mal kommen die Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt des Bundesministeriums fĂŒr Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz Opfern von Straftaten zu Gute! Bundesminister Dr. Josef Moser strich am 12. Dezember in den begrĂŒĂŸenden Worten die Bedeutung der UnterstĂŒtzungsleistungen der Opferhilfe hervor. Herzlichen Dank fĂŒr die UnterstĂŒtzung! Der WEISSE RING betreibt seit ĂŒber zehn Jahren im Auftrag des Ministeriums den …

HasskriminalitĂ€t – eine Verletzung von Menschenrechten

HasskriminalitĂ€t ist keine Straftat wie jede andere: Es sind Straftaten mit symbolischem Charakter, welche die Botschaft beinhalten, dass das Opfer nichts wert sei und ihm jede WĂŒrde abgesprochen werde.1 Nicht umsonst fragen sich Angehörige der betroffenen Gruppen, ob sie sich noch sicher fĂŒhlen können, und nicht ohne Grund wird fieberhaft an „Sicherheitstipps“ fĂŒr potentiell Betroffene gearbeitet. Die Gewalttaten richten sich …

Gewalt im Netz: Internationale BezĂŒge

„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten.“Jon Kabat-Zinn Der Versuch, die „unendlichen Weiten“ des Internets in einen rechtlichen Rahmen zu setzen, stĂ¶ĂŸt schnell an seine Grenzen. „Gewalt im Netz“ aus einer rechtswissenschaftlichen Perspektive zu betrachten, bedeutet mehr, als sich nur mit einer„Querschnittmaterie“ auseinanderzusetzen. Es bedeutet beim ABGB1von 1811 zu beginnen und zu staunen, mit …

Weihnachtsspendenaktion

Mit einem Weihnachtsgeschenk an den WEISSEN RING helfen Sie den Opfern von Gewalttaten direkt und unmittelbar! Hier erfahren Sie wie das geht.

Leuchtende Kinderaugen

Der WEISSE RING lud zu weihnachtlicher Bescherung. Inzwischen ist es bereits eine lieb gewordene Tradition: Jedes Jahr zu Weihnachten unterstĂŒtzt der WEISSE RING das Christkind und feiert mit Kindern, die einen Elternteil durch ein Schwerverbrechen verloren haben. So unterschiedliche Straftaten wie eine EntfĂŒhrung mit tödlichem Ausgang, eine Wirtshausrauferei mit tödlichen Folgen, ein RaubĂŒberfall oder ein Beziehungsmord, welcher die Mutter das …

Selbstbehauptungsworkshop

Im Rahmen der Kampagne „Orange The World“ veranstaltet das Lungauer Frauennetzwerk  in Kooperation mit der LPD Salzburg und dem WEISSEN RING einen Selbstbehauptungsworkshop. Wann: 7. Dezember 2018, 9:00 bis 11:00 Wo: Lungauer Bildungsverbund, Friedhofstraße 6, 5580 Tamsweg Mehr Infos hier.

Besuch bei Hartinger-Klein

Antrittsbesuch

Ein Schnappschuss vom Besuch bei Sozialministerin Mag.a Beate HARTINGER-KLEIN: v.l. Heinz Gehl, Natascha Smertnig, Beate Hartinger-Klein, Udo Jesionek und Dina Nachbaur

40Jahre Weisser Ring Festschrift WEB

40 Jahre WEISSER RING. Wir geben Opfern eine Stimme.

Als abschließender Höhepunkt zum JubilĂ€umsjahr liegt nun die Festschrift vor: 40 Jahre WEISSER RING. Wir geben Opfern eine Stimme. Die Entwicklung des WEISSEN RINGS ist untrennbar mit der Entstehung von Opferrechten und deren Verankerung in Strafgesetzbuch und Verbrechensopfergesetz verbunden. Gemeinsam mit anderen OpferunterstĂŒtzungs-Einrichtungen, die ebenfalls in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts gegrĂŒndet wurden, leistete der WEISSE RING einen aktiven …

„Hate No More“ Workshop mit RichteramtsanwĂ€rter*innen

Das PhĂ€nomen HasskriminalitĂ€t ist nicht neu, wird aber in der EU mit zunehmender Sorge beobachtet. Denn HasskriminalitĂ€t gefĂ€hrdet den sozialen Frieden. Darum gilt es, mit den Opfern sensibel umzugehen und den TĂ€terinnen und TĂ€tern klare Grenzen aufzuzeigen. Sei es offline oder online. RichteramtsanwĂ€rter*innen setzten sich bei Trainings im Rahmen des EU-Projektes „Hate No More“ mit der Thematik intensiv auseinander. Richter*innen …

Weihnachtsspendenaktion

Mit einem Weihnachtsgeschenk an den WEISSEN RING helfen Sie den Opfern von Gewalttaten direkt und unmittelbar! Hier erfahren Sie wie das geht.

Kinder haben Rechte!

Der 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte. Auch in Österreich werden junge Menschen Opfer von Gewalt. Nicht immer wird diese Gewalt erkannt und das Unrecht anerkannt. Kinder, die Gewalt an ihrer Mutter miterleben mĂŒssen, werden etwa nicht als Opfer anerkannt. Opfer von Kinderhandel werden ausgesprochen selten als solche identifiziert. Die österreichischen Kinderschutzzentren und die Kinder- und Jugendanwaltschaften setzen …

Video: GEWALTig Daneben

Die Reaktion ist gesund und vernĂŒnftig: Opfer von Gewalttaten versuchen Situationen, die der gleicht, in der sie verletzt worden sind, zu vermeiden. „Vermeiden“ kann aber unter UmstĂ€nden erschwert werden. Etwa dann, wenn der eigene Arbeitsplatz zum Tatort wird. Beispiel: Eine Zugbegleiterin bittet einen Fahrgast um seine Karte, ein Routineablauf in ihrer Arbeit. Bis jetzt. Denn der Fahrgast erhebt sich von …

100 Jahre Republik – 40 Jahre Opferschutz

Die GrĂŒndung der Republik jĂ€hrt sich heute zum 100. Mal. Aus diesem Anlass prĂ€sentieren wir hier einen Vortrag, den Dina Nachbaur im Rahmen einer Veranstaltung im Juni 2018 gehalten hat. Opferschutz kann in Österreich auf keine hundertjĂ€hrige Tradition zurĂŒckblicken. Aber im Jahr 2018 können wir stolz sagen, dass sich die Beteiligung von Opfern am Strafverfahren zu einem Grundsatz der Strafprozessordnung …

Entwicklungslinien des Opferschutzes in 3œ Kapiteln

Vortrag Dina Nachbaur anlĂ€sslich der Veranstaltung 100 Jahre Republik – Meilensteine auf dem Weg zu einer rationalen Strafrechtspolitik am 26. Juni 2018 Sehr geehrte FestgĂ€ste! Sehr geehrte Damen und Herren! Wie wir auf die Vergangenheit schauen, sagt mehr ĂŒber die Gegenwart aus als ĂŒber die Vergangenheit selbst. Das trifft auch zu, wenn ein Vortrag ĂŒber Opferschutz Teil einer Veranstaltung im …

Veranstaltung GEWALTig daneben

Termin: Fachtagung GEWALTig daneben

Am 30. Oktober ist es soweit! SchlĂ€ge, sexuelle BelĂ€stigung, Beschimpfung, Beleidigung, Mobbing oder Diskriminierung – Gewalt hat viele Gesichter und ist nach wie vor ein Tabuthema. Jede*r FĂŒnfte war laut einer aktuellen Erhebung bereits von Gewalt am Arbeitsplatz betroffen. Das Wissen ĂŒber Rechte und mögliche Hilfestellungen ist wichtig! ÖGB Frauen, Gewerkschaft vida, AK Wien, Verein Autonome FrauenhĂ€user und WEISSER RING …

Challenge „40 Jahre – 40 Stunden“ in Bildern

Das vielfĂ€ltige Programm der Challenge startete am 10. Oktober 2018 noch vor Sonnenaufgang um 6:00 Uhr frĂŒh und endete offiziell am 11. Oktober 2018 um 22:00 Uhr. Aus allen 40 Stunden gibt es zahlreiche Fotos. In dieser Galerie prĂ€sentieren wir eine Auswahl davon. Viel Spaß beim Durchschauen! Fotos: Willy Haslinger, Dina Nachbaur, Orhan Maglajlić, Brigitta Pongratz, Stefan Rieder, Natascha Smertnig, …

Gesundheits- und Sicherheitstag

Wann: 21. Oktober 2018, 10:00 – 16:00 Uhr Wo: Festhalle Gablitz Kommen Sie bei unserem Stand vorbei, um sich ĂŒber das Angebot des WEISSEN RINGS zu informieren! Weitere Informationen finden Sie hier.

Medienberichterstattung

40 Jahre – 40 Stunden: Medienberichterstattung

Hier finden Sie die Links zu Artikeln, die rund um die 40-Stunden Challenge im Web erschienen sind.   Schau TV (das Video ist in den Artikel eingebettet – bitte nach unten scrollen) Salzburg 24 ORF Wien Börse Express Kurier Chronik  Kurier Politik Der Standard News Die Presse Kronenzeitung KĂ€rnten Krone Digital Krone Österreich Tiroler Tageszeitung Panorama Extrajournal NÖN meinbezirk.at   …

40-Stunden Challenge: Wir haben es geschafft!

Zwischen Bodensee und Wien feierte der WEISSE RING seinen 40. Geburtstag mit unterschiedlichsten Aktionen. Das vielfĂ€ltige Programm startete am 10. Oktober 2018 um 6:00 Uhr frĂŒh und endete offiziell am 11. Oktober 2018 um 22:00 Uhr mit einem Fest fĂŒr enge Kooperationspartner*innen und die zum Großteil ehrenamtlich tĂ€tigen Mitarbeiter*innen. zur APA-Meldung zum Pressetext Die hier bereitgestellten Fotos dĂŒrfen fĂŒr Publikationen …

Medien-Info zur Challenge 40 Jahre – 40 Stunden

Der WEISSE RING lĂ€dt ein Die bundesweit tĂ€tige OpferunterstĂŒtzungs-Einrichtung gestaltet am 10. und 11. Oktober rund um die Uhr eine spannende und informative Veranstaltungsstaffel. Hier finden Sie: APA-Meldung Ganzes Programm Einladung an Medien Sollten Sie Fotos brauchen, wenden Sie sich bitte an office@weisser-ring.at