SpendenĂŒbergabe Die Erste

Herzlichen Dank!

Sicherheit in Banken hat viele Gesichter. Einerseits werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Zusammenhang mit ihrer TĂ€tigkeit selbst zu Opfern. Die Bandbreite reicht von beharrlicher Verfolgung, die immer öfter auch im Internet stattfindet, ĂŒber Erpressung bis hin zu körperlicher Gewalt. Andererseits sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Bankschalter bei Betrugsdelikten oft die einzigen Menschen, die eingreifen können, weil sie bemerken, dass …

Tag der KriminalitÀtsopfer

Verbrechen hinterlassen Spuren!

Der europĂ€ische Tag der KriminalitĂ€tsopfer stellt einmal jĂ€hrlich die Frage in den Mittelpunkt, wie es Opfern von Straftaten psychisch, physisch und finanziell geht. Die Idee, am 22. Februar den Tag der KriminalitĂ€tsopfer zu begehen, stammt aus Schweden. Und in Stockholm war es auch, dass Victim Support Europe im Jahr 1990 zum ersten EuropĂ€ischen Tag der KriminalitĂ€tsopfer aufrief. Initiator dieses mittlerweile …

Zugang zum Recht fĂŒr KriminalitĂ€tsopfer

VOR Band 10 – Zugang zum Recht fĂŒr KriminalitĂ€tsopfer

Schriftenreihe Weisser Ring / KriminalitĂ€tsopfer verfĂŒgen in Österreich ĂŒber vielfĂ€ltige Rechte nach der Strafprozessordnung und dem Verbrechensopfergesetz. Viele dieser Rechte sind in der EU-Richtlinie ĂŒber Mindeststandards fĂŒr die Rechte, die UnterstĂŒtzung und den Schutz von Opfern von Straftaten sowie im Übereinkommen des Europarats zur VerhĂŒtung und BekĂ€mpfung von Gewalt gegen Frauen und hĂ€uslicher Gewalt grundgelegt. Dennoch erschweren tatsĂ€chliche und rechtliche …

HasskriminalitÀt sichtbar machen

Dieser Artikel liefert einen Überblick ĂŒber die rechtlichen Grundlagen, Definitionen und die systematische Erfassung von HasskriminalitĂ€t (vorurteilsbedingten Straftaten) auf der Basis von fĂŒnf Vorurteilskriterien und anhand von neun definierten Kategorien. Er zeigt wie und auf wen HasskriminalitĂ€t wirkt. Außerdem ermöglichen erste Zahlen einen neuen Blick auf das, was hinter HasskriminalitĂ€t steckt und wer sie ausĂŒbt. Grundlagen des Artikels Pilotbericht des …

Aktualisiert und neu aufgelegt

Der allgemeine Folder „Verbrechen hinterlassen Spuren“ liegt nun inhaltlich ĂŒberarbeitet und neu gestaltet vor. Er kann per Mail bestellt, aber auch heruntergeladen und ausgedruckt werden. Kompakt und ĂŒbersichtlich beschreibt die Aufgaben des gemeinnĂŒtzigen Vereins und informiert ĂŒber Anlaufstellen bzw. BĂŒros in allen neun BundeslĂ€ndern. Auf einer Seite wird auch der Opfer Notruf 0800 112 112 mit seinen Leistungen dargestellt, welcher …

Ohne Halt …

… kein Leben … keine Perspektive … keine Zukunft Die Kampagne des WEISSEN RINGS zeigt mit beeindruckenden Bildern, was es fĂŒr Kinder bedeutet, ihre Eltern durch eine Straftat zu verlieren. Sie verlieren Halt, Bezugsperson und oft ihre kindliche bzw. jugendliche Fröhlichkeit. Das Leben wird gleichsam in der Mitte entzwei gerissen. Mit der „Initiative GlĂŒcksanker“ bietet der WEISSE RING nun schon …

Weisungsfrei und unabhÀngig

Im Regierungsprogramm 2020-2024 wird die Einrichtung einer eigenen Behörde fĂŒr die „konsequente und unabhĂ€ngige Ermittlung bei MisshandlungsvorwĂŒrfen gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte“ angekĂŒndigt (vgl. Seite 153). Der WEISSE RING befĂŒrwortet jede Initiative, die Opfer bei der Wahrnehmung ihrer Rechte unterstĂŒtzt. Der WEISSE RING hat es sich zur Aufgabe gemacht, Opfer von Straftaten zu begleiten und zu unterstĂŒtzen, ĂŒber Opferrechte zu informieren …

HOFER spendet 10.000 Euro an WEISSEN RING

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Heute fĂŒr Morgen“ hat der LebensmittelhĂ€ndler HOFER die Verbrechensopferhilfe-Organisation WEISSER RING bereits in der Vergangenheit mit jĂ€hrlichen Geldspenden unterstĂŒtzt. Als Unternehmen, das nachhaltiges Handeln zu seinen wichtigsten Maximen zĂ€hlt und die Sorgen und Nöte seiner Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst nimmt, ist der WEISSE RING fĂŒr den Diskonter bereits seit Jahren ein wichtiger …

Frohe Weihnachten und alles Gute fĂŒr 2022!

Ein weiteres ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir danken allen, die uns auch 2021 ein StĂŒck des Weges begleitet haben. Gerade in einer Zeit, die so sehr von Unsicherheit geprĂ€gt ist wie wir das aktuell erleben, ist es gut, verlĂ€ssliche Partner und Partnerinnen zu haben. Danke, dass Sie das fĂŒr den WEISSEN RING sind!

Initiative GlĂŒcksanker

Mehr Halt fĂŒr Kinder im freien Fall.

Initiative GlĂŒcksanker / Ein Taxilenker wird von einem Fahrgast erschossen, ein Mann tötet seine Ehefrau, eine Frau lĂ€sst ihren Ehemann ermorden – Tragödien gibt es viele, doch GeschĂ€digte gibt es mehr als die offensichtlichen Opfer: Denn vor allem die Kinder dieser Familien leiden langfristig unter diesen grausamen Taten. Verbrechen wie diese hinterlassen tiefe Wunden in den Seelen der Hinterbliebenen und …

Großer Erfolg der Benefiz-Gala Innocent

Mitte Dezember ĂŒbergaben die KĂŒnstlerin und Initiatorin des Abends Sabine Wiedenhofer und Organisator Matthias Euler-Rolle eine Spende in der Höhe von EUR 28.900 an den WEISSEN RING. PrĂ€sident Udo Jesionek und Kassier Heinz Gehl bedankten sich fĂŒr die großartige UnterstĂŒtzung und gratulierten zu der gelungenen Aktion. Mehr ĂŒber die Initiative lesen Sie hier. Sie wollen die Arbeit des WEISSEN RINGS …

Beitrag zur Initiative GlĂŒcksanker

Auch heuer hat Walter Hafner, der seit vielen Jahren ehrenamtlich fĂŒr den WEISSEN RING tĂ€tig ist, die Spendenkassen im Bezirk Hollabrunn geleert. Der Spendenbetrag in der Höhe von 389,55 Euro wurde durch ihn selbst sowie mehrere Freunde und UnterstĂŒtzer des WEISSEN RINGS auf EUR 500 erhöht. Die Raiffeisenbank fĂŒhrte die ZĂ€hlung der MĂŒnzen wieder kostenlos durch. Herzlichen Dank fĂŒr deinen …

Spur der Verbrechen

Zum Nachhören / Susanne Gahler vom WEISSEN RING Oberösterreich und Josef Landerl vom Verein Neustart OÖ im GesprĂ€ch mit Podcasterin Martina Schobesberger: In der Folge „Die Mörder unter uns“ aus der Reihe „Spur der Verbrechen“ geht es um das Weiterleben nach einem Verbrechen. Können Mörder*innen nach ihrer Strafe zurĂŒck in ihre Heimatgemeinden, wo es passieren kann, dass sie plötzlich Angehörigen …

16 Tage gegen Gewalt

25. November / Der heutige „Gedenktag fĂŒr die Opfer von Gewalt an Frauen und MĂ€dchen“ ist Startpunkt fĂŒr die „16 Tage gegen Gewalt“, die mit dem „Tag der Menschenrechte“ am 10. Dezember 2021 enden. Tatort Arbeitsplatz Eine Kassierin im Supermarkt oder in der Bank wird Opfer eines Überfalls. Ein Taxilenker wird von einem Fahrgast bedroht. Ein MĂŒllmann wird niedergeschlagen. Diese …

Helfen Sie uns zu helfen!

Initiative GlĂŒcksanker / Ein Taxilenker wird von einem Fahrgast erschossen, ein Mann tötet seine Ehefrau, eine Frau erteilt den Auftrag zur Ermordung ihres Ehemanns – Tragödien gibt es viele, doch manche Opfer hinter solchen grausamen Taten bleiben dabei oft ungesehen und allein zurĂŒckgelassen: die betroffenen Kinder der Familien. Diese schrecklichen SchicksalsschlĂ€ge hinterlassen in den Seelen der Hinterbliebenen tiefe Wunden und …

Wir sind fĂŒr Sie da!

Lockdown / Der WEISSE RING ist wĂ€hrend des Lockdown fĂŒr Opfer von Straftaten da. Es gelten unsere normalen Öffnungszeiten. Bitte vereinbaren Sie fĂŒr persönliche GesprĂ€che einen Termin. Es gelten die aktuellen Sicherheitsbestimmungen. Bitte tragen Sie daher eine FFP2-Maske! Auch am Opfer-Notruf 0800 112 112 erhalten Sie wie gewohnt rund um die Uhr telefonische UnterstĂŒtzung. Nutzen Sie auch das Angebot der …

Vernetzung

Niederösterreich / GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Natascha Smertnig und Nadine Stehrlein, WEISSER RING Niederösterreich, hatten am 17. November 2021 die Gelegenheit zu einem Austausch mit Landespolizeidirektor Franz Popp. „Wir sind sehr froh ĂŒber diese Gelegenheit, den WEISSEN RING und seine aktuellen AktivitĂ€ten vorzustellen“, bestĂ€tigte Natascha Smertnig die Bedeutung dieses Termins. „Nach wie vor finden viel zu wenige Opfer den Weg zu einer Opferhilfe-Einrichtung. …

Weihnachtliche Spende

Initiative GlĂŒcksanker / Auch heuer hat der Österreichische Kameradschaftsbund, Stadtverband Hollabrunn – wie bereits seit vielen Jahren – die Weihnachtsaktion des WEISSEN RINGS mit einer Spende von EURO 500,–  unterstĂŒtzt. Unser Dank gilt dem Obmann, Kulturdirektor Alfred Deimbacher und allen Mitgliedern. Walter Hafner, seit vielen Jahren ehrenamtlich fĂŒr den WEISSEN RING im Weinviertel aktiv, nutzte die Gelegenheit, die Arbeit des …

Benefiz-Galaabend Innocent.

Jahrestag / Am Abend des 2.11.2021 fand auf Initiative der KĂŒnstlerin Sabine Wiedenhofer unter dem Ehrenschutz des PrĂ€sidenten der israelitischen Kultusgemeinde Oskar Deutsch im Gartenpalais Liechtenstein eine ganz besondere Veranstaltung zum Gedenken an den Terroranschlag von Wien statt. Die Opfer im Mittelpunkt Oskar Deutsch bedankte sich bei allen, die am Abend des Anschlags Menschen geholfen haben: „Der heutige Abend steht …

Zeitung 02/2021

WEISSER RING Zeitung November 2021 als Download. Der WEISSE RING befindet sich in einem intensiven Wachstums- und VerĂ€nderungsprozess. Dazu gehört, dass wir Schritt fĂŒr Schritt in allen BundeslĂ€ndern sowohl mit BĂŒros als auch mit angestellten Mitarbeiter*innen prĂ€sent werden. Was 1978 als private Initiative und rein ehrenamtliche Organisation begonnen hat, entwickelt so eine neue Persönlichkeit. Auch mit dem Opfer-Notruf 0800 112 …

Allianz GewaltFREI leben zur Budgetdiskussion

18,4 Millionen Euro fĂŒr Frauen und Gleichstellung – ein Budget, das zufriedenstimmt? Wien (OTS). Gespannt erwartet die Allianz GewaltFREI leben den heutigen Mittwoch, an dem im Parlament das Budget fĂŒr Frauen und Gleichstellung diskutiert werden soll. Die Veranschlagung von 18,4 Millionen Euro lĂ€sst die Frauenministerin Susanne Raab geradezu triumphieren, wurde das Budget im Frauenressort in Raabs bisheriger Amtszeit von etwa …

Generalversammlung

Generalversammlung des WEISSEN RINGS bestĂ€tigt den vom Vorstand eingeschlagenen Weg. Im Rahmen der turnusmĂ€ĂŸigen Generalversammlung konnten am 5.11.2021 die drei im Vorstand frei gewordenen Mandate neu besetzt werden. „Ich freue mich sehr darĂŒber, dass es gelungen ist, genau diese drei Menschen fĂŒr den Vorstand des WEISSEN RINGS zu gewinnen“, bestĂ€tigt Hon.Prof. Dr. Udo Jesionek. „Besonders stolz bin ich darauf, dass …

Verbrechen hinterlassen Spuren

Zwei Mal Bronze fĂŒr Kampagne 2020

Der Creative Club Austria (CCA) zeichnet alljĂ€hrlich hervorragende Ideen aus der Kommunikationsbranche aus. Gemeinsam mit der Kreativ-Agentur VMLY&R kann sich der WEISSE RING heuer sowohl in der Kategorie „Fotografie“ als auch in der Kategorie „Print“ ĂŒber jeweils eine Bronze Venus fĂŒr die Kampagne „Verbrechen hinterlassen Spuren“ freuen. Wenn gute Arbeit ausgezeichnet wird Ein Erfolg, der einem viel zu wenig beachteten …

Gutes tun ĂŒber das Leben hinaus

Opferhilfe wie der WEISSE RING sie anbietet, wird erst durch MitgliedsbeitrĂ€ge und vor allem durch Spenden möglich. „Wir danken allen Spendern und Spenderinnen von ganzem Herzen fĂŒr ihre UnterstĂŒtzung“, betont Natascha Smertnig, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin WEISSER RING. „Spenden stellen fĂŒr die Finanzierung der Opferarbeit des WEISSEN RINGS eine wichtige SĂ€ule dar.“ „Allerseelen ist fĂŒr uns nicht nur ein Tag des privaten Gedenkens …

Internationaler Austausch

Centre of Excellence Victim Hotlines / Im Rahmen eines Treffens europĂ€ischer Partnerorganisationen ging es vom 18. bis zum 20. Oktober in BrĂŒssel um Fragen rund um den Betrieb von Opfer-Notrufen. Tobias Körtner, Leiter Opferhilfe, war als Vertreter des WEISSEN RINGS mit dabei. Innerhalb der EU gibt es mit 116 006 eine gemeinsame Nummer, unter der Opfer von Straftaten Rat finden. …

Wir sagen Danke!

Die Rechtsschutzversicherung ARAG unterstĂŒtzt den WEISSEN RING mit einer Spende von EUR 2.000. Birgit Eder, CEO der ARAG, ĂŒberreichte die Spende Mitte Oktober an Natascha Smertnig, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin WEISSER RING. „Der WEISSE RING leistet wertvolle Arbeit und wir freuen uns mit dieser Kooperation einen Beitrag zu leisten“, bestĂ€tigt Birgit Eder das Engagement der ARAG. Die ARAG entwickelt unter dem Titel „Aktiv …

VIENNA STRONG

Spendenaktion / Der gewerkschaftliche Betriebsausschuss (GBA) der Abteilung fĂŒr Sondereinheiten – Wiener Einsatzgruppen Alarmabteilung (ASE-WEGA) hatte anlĂ€sslich des Terroranschlags vom 02.11.2020 150 StĂŒck T-Shirts aufgelegt. Der Reinerlös aus dem Verkauf ging an den WEISSEN RING. Initiator Franz Stadlmann, Vorsitzender GBA-WEGA, betonte: „Wir wollen den Fokus auf sĂ€mtliche Verbrechensopfer verstĂ€rken.“ Beim Termin mit GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Natascha Smertnig und PrĂ€sident Udo Jesionek schilderte …

ZusĂ€tzliche finanzielle Hilfeleistung fĂŒr Terroropfer

MĂŒckstein: ZusĂ€tzliche finanzielle Hilfeleistungen fĂŒr Terroropfer in Höhe von 2,2 Mio. Euro Sozialminister kĂŒndigt zudem an, EntschĂ€digungen von Verbrechensopfern zu evaluieren Der 2. November 2020 hat die ganze Republik zutiefst bewegt und sich ins kollektive GedĂ€chtnis der Österreicherinnen und Österreicher eingeprĂ€gt. In den Abendstunden dieses Tages hat ein einzelner AttentĂ€ter wahllos das Feuer auf Menschen in der Wiener Innenstadt eröffnet. …

Opfer-Notruf 0800 112 112 erweitert Angebot

Seit kurzem bietet die bewĂ€hrte Helpline des Bundesministeriums fĂŒr Justiz auch Online-Beratung an. Damit erhĂ€lt diese zentrale Anlaufstelle fĂŒr alle Opfer krimineller Handlungen eine zeitgemĂ€ĂŸe ErgĂ€nzung. GebĂŒhrenfrei rund um die Uhr erreichbar – das ist der Opfer-Notruf 0800 112 112. Schon bisher konnte man sich auf der Website www.opfer-notruf.at informieren und per Mail Fragen stellen. Ab sofort sind sowohl GesprĂ€che …

Der Kreis schließt sich

Raimundtheater / Dr.in Susanne Schubert-Lustig ist nicht nur im Vorstand des WEISSEN RINGS aktiv. Sie ist auch sonst sehr umtriebig. Ihr neuestes Projekt: Sie ist die erste Sesselpatin im neuen Raimund Theater. Mit ihrem Beitrag rĂŒckt sie die Arbeit des WEISSEN RINGS als Verein fĂŒr Opferhilfe ins Licht der Öffentlichkeit. Sie knĂŒpft mit ihrer Patenschaft auch an zurĂŒckliegende Zusammenarbeit an: …

Ich bin Opfer eines gewaltsamen Übergriffs

Die erfolgreiche Influencerin Kim Lianne wurde von einem Paketboten attackiert. In diesem Beitrag schildert sie dieses Erlebnis, die Vorgeschichte und auch wie sie sich zur Wehr setzte und sich Hilfe holte. Mit diesem Video will sie Betroffene dazu ermutigen, sich im Ernstfall Hilfe zu holen. Vielen Dank fĂŒr dieses sehr persönliche Video! Normalerweise testet Kim Lianne Dinge wie Beauty Neuheiten …

We are not alone!

Am 21. August 2021 begingen die UNO, Victim Support Europe und zahlreiche Opferhilfe-Organisationen zum vierten Mal den Internationalen Tag des Gedenkens und Tributs an die Opfer von Terrorismus. Alle Informationen zu diesem Tag finden Sie auf der Website der UNO. Bereits am 20. August lud die UNO zu einer Online-Gedenkveranstaltung. Die Aufzeichnung steht online zur VerfĂŒgung, die Stellungnahmen der Teilnehmer*innen …

Spendenbilanz 2020

Der WEISSE RING hat sich am 19.12.2003 erstmals fĂŒr das Österreichische SpendengĂŒtesiegel qualifiziert. Damit werden der transparente, widmungsgemĂ€ĂŸe und wirtschaftliche Umgang mit Spendengeldern sowie eine vorbildliche Spendenverwaltung bestĂ€tigt. Die Verleihung des SpendengĂŒtesiegels erfolgt jĂ€hrlich nach PrĂŒfung durch einen unabhĂ€ngigen, externen WirtschaftsprĂŒfer. Das Ergebnis dieser PrĂŒfung kann jeweils in der Spendenbilanz nachgelesen werden, die jĂ€hrlich auf der Website des WEISSEN RINGS …

Flyer zu Hass im Netz

Der vom Bundesministerium fĂŒr Justiz publizierte Flyer liegt in elf Sprachen vor. Er richtet sich an Betroffene von “Hass im Netz” und bietet einen ersten Überblick ĂŒber Maßnahmen, die gesetzt werden können. Der Flyer wurde unter Mitwirkung des WEISSEN RINGS erstellt. albanisch arabisch bosnisch deutsch englisch französisch kroatisch kurdisch russisch serbisch tĂŒrkisch Lesen Sie hier weiter und erfahren Sie mehr …

JubilÀum: Andrea Kunz-Luef

15 Jahre fĂŒr den WEISSEN RING / Eigentlich war das JubilĂ€um schon Anfang des Jahres. Im JĂ€nner 2006 hatte Andrea Kunz-Luef ihren ersten Arbeitstag in der BundesgeschĂ€ftsstelle des WEISSEN RINGS in Wien. Die gelernte Großhandelskauffrau mit Berufserfahrung aus verschiedenen Bereichen – darunter in der österreichischen Niederlassung eines internationalen Konzerns – startete als Assistentin der GeschĂ€ftsfĂŒhrung. Doch dabei blieb es nicht. …

Neuerscheinung

Mit der Publikation „Hass im Netz“ von Franz Galla liegt nun ein Handbuch vor, das praxisnah darstellt, welche Änderungen mit dem Gesetzespaket gegen Hass im Netz am 1.1.2021 in Kraft getreten sind und was diese Änderungen fĂŒr die tĂ€gliche Arbeit mit Betroffenen bedeuten. Autor und Vorstandsmitglied Franz Galla ließ es sich nicht nehmen, PrĂ€sident Udo Jesionek persönlich ein druckfrisches Exemplar …

Alte Frau am Fenster

Ältere Menschen als Opfer von Straftaten

Die UnterstĂŒtzung von Senior*innen ist einer der wesentlichen Arbeitsschwerpunkte des WEISSEN RINGS. FĂŒr diese ausgesprochen vulnerable Gruppe stehen besondere Möglichkeiten der UnterstĂŒtzung zur VerfĂŒgung – auch bei Betrugs- und Eigentumsdelikten. Betrug, Trickdiebstahl und Übervorteilung werden ebenso als Gewalt gegen alte Menschen betrachtet und entsprechend gewichtet wie etwa sexueller Missbrauch, grobe VernachlĂ€ssigung und finanzielle Ausbeutung (vgl. Hörl, Haslinger, Mulser & Hellweger, …

Tobias Körtner

Victim Support Europe: Tobias Körtner als Vorstandsmitglied bestÀtigt

Victim Support Europe (VSE), der Dachverband der europĂ€ischen Opferschutzinitiativen, hat am 26. Mai 2021 den Leiter Opferhilfe WEISSER RING Tobias Körtner als Mitglied des Vorstands bestĂ€tigt. Der WEISSE RING Österreich ist eines von insgesamt 60 VSE-Mitgliedern aus 30 LĂ€ndern. Der WEISSE RING war 1990 GrĂŒndungsmitglied von Victim Support Europe und engagiert sich seither regelmĂ€ĂŸig im Vorstand. „Wir sind sehr stolz …

ParagraphRot_1200x950

Zur Reform des Maßnahmenvollzugs

Stellungnahme des Netzwerks Kriminalpolitik zur Reform des Maßnahmenvollzugs (Maßnahmenvollzugsanpassungsgesetz 2021) vom 26. Mai 2021 Der WEISSE RING ist Teil des Netzwerks Kriminalpolitik. „Jede Straftat, die nicht begangen wird, schĂŒtzt ein potenzielles Opfer. Deshalb sind wir sehr froh darĂŒber, dass das Thema Maßnahmenvollzug nun endlich einer Reform zugefĂŒhrt wird“, stellt Udo Jesionek, PrĂ€sident WEISSER RING, klar. Kurzfassung Zur Reform des Maßnahmenvollzugs …