Starker Zulauf auf die neue Heimopferrente

Seit 1. Juli 2017 ist die Heimopferrente für Betroffene von Gewalt in Kinder- und Jugendheimen in Kraft. Wer durch den WEISSEN RING eine pauschalierte Entschädigung erhalten hat und eine Pension oder eine Leistung aufgrund dauerhafter Arbeitsunfähigkeit bezieht, hat Anspruch Unter starker Beteiligung des WEISSEN RINGES am Zustandekommen der Gesetzesinitiative wurde im Frühling dieses Jahres das Bundesgesetz betreffend die Rentenleistung für …

Vernetzung auf Japanisch

Im letzten Jahr hat der WEISSE RING Delegationen aus Japan, China und Deutschland empfangen. Dabei wurden wertvolle Erfahrungen ausgetauscht und auch ein bisschen Japanisch gelernt. Bild: Dina Nachbaur und Tobias Körtner mit den japanischen Gästen

Monat der SeniorInnen in Wien – wir sind dabei

Zwischen 15. September und 15. Oktober veranstaltet der Fonds Soziales Wien bereits zum siebenten Mal den Monat der SeniorInnen. Erstmals ist der WEISSE RING mit einer eigenen Veranstaltung vertreten. Am Montag, dem 9. Oktober 2017 präsentiert Hon. Prof. Dr. Udo Jesionek die Hilfestellungen, die der WEISSE RING bietet. Einlass ist ab 15:00 Uhr, der Vortrag beginnt um 15:30 Uhr Ort: …

Kampagne richtet sich an junge Männer

Der WEISSE RING will junge Männer dazu motivieren, sich im Fall eines gewalttätigen Angriffs an den Opfer-Notruf 0800 112 112 zu wenden. Junge Männer sind überdurchschnittlich oft von Gewalt betroffen, aber unterdurchschnittlich oft Klienten von Opferschutzeinrichtungen. Das ist ein Missverhältnis, das mit einer Kampagne des Opfer-Notrufs 0800 112 112 des Bundesministeriums für Justiz, betrieben vom WEISSEN RING, behoben werden soll. …

Videospot gegen Hass im Netz

MAKE LOVE GREAT AGAIN Der Clip entstand im Kontext der 2013 vom Europarat initiierten Jugend-Kampagne No Hate Speech Movement. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, Hassreden im Internet zu bekämpfen und junge Menschen dabei zu unterstützen, sich online wie offline für ein respektvolles Miteinander einzusetzen. Der Slogan: „MAKE LOVE GREAT AGAIN“ wurde von Jugendlichen in einem Wiener Jugendzentrum entwickelt. …

Projektende: „Hilfe für Opfer von Gewalt in Heimen des Bundes, die dem Bundesministerium für Bildung (BMB) unterliegen bzw. unterlagen“ endet mit 31. August

Das bedeutet, dass danach keine weiteren Personen mehr in dieses Förderprogramm aufgenommen werden könne. Bis dahin zugesagte Leistungen werden selbstverständlich weiterhin erbracht und zu diesem Zeitpunkt offene Fälle abgeschlossen. Seit 29. März 2012 wurden vom Bundesministerium für Bildung (BMB) im Rahmen des Projektes „Hilfe für Opfer von Gewalt in Heimen des Bundes, die dem Bundesministerium für Bildung (BMB) unterliegen bzw. unterlagen“ insgesamt …

Abschied von Gründungsmitglied Othmar Urban

Am 13. Juli 2017 haben wir auf dem Hietzinger Friedhof Abschied von Othmar Urban genommen. Er war Gründungsmitglied des Weissen Rings und begleitete uns seit 1978. 1930 in Wien geboren war er hauptberuflich für den ORF tätig. Seine Erfahrungen als Journalist, Germanist, Theaterwissenschafter und langjähriger Intendant des Landesstudios Wien im ORF brachte er gerne für die Opferhilfe und Menschenrechte ein. …

„Heimopfer“-Renten können ab sofort beantragt werden!

Ab 1. Juli 2017 können „Heimopfer“ eine Rente beantragen Wenn Sie Anspruch auf eine Heimopferrente haben, können Sie den Antrag ab sofort stellen. Sie können sich aber auch 12 Monate Zeit lassen. Ihr Anspruch gilt ein Jahr rückwirkend. Ob Sie anspruchsberechtigt sind, wohin Sie sich wenden können, und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie auf unserem Heimopfer-Infoblatt zum Downloaden:  Informationsblatt …

Gewerkschaft vida und WEISSER RING bieten Hilfe für Opfer von Gewalt am Arbeitsplatz

Der 24. April ist Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz „Bodyguard und Stuntman sind die Berufe, die an erster Stelle als besonders gefährlich eingestuft werden. Tatsächlich werden jedoch andere Berufsgruppen in Österreich oft an ihrem Arbeitsplatz Opfer von Gewalt: Es sind Zugbegleiter/innen, Arbeitnehmer/innen in Dienstleistungsbetrieben und im Gesundheits- und Sozialbereich“, halten Dina Nachbaur, Geschäftsführerin des WEISSEN RINGES, und Roman Hebenstreit, Vorsitzender der …